SelbsthilfegruppenBundesverband Polio e. V.

Im Jahre 1993 wurde der "Bundesverband Polio e. V." gegründet.

Die Aufgaben des Verbandes sind

  • Gezielte Öffentlichkeitsarbeit
  • Information von Betroffenen
  • Aufbau von Selbsthilfegruppen
  • Gründung von Regionalgruppen
  • Aufbau eines Informationsnetzes

Ziel des Verbandes

Unter Einbindung des sozialen Umfeldes, der Arbeitswelt und der Familie soll dem PPS-Betroffenen weitgehend geholfen werden, seine eigene Situation besser einzuschätzen und seinen künftigen Lebensweg umzustellen.

Durch eine vielfältige Öffentlichkeitsarbeit soll die Problematik des PPS aus der Unwissenheit gelöst werden und der/die PPS-Betroffene in die Lage versetzt werden, dass die Problematik der Erkrankung nicht mehr als Hypochondrie oder psychosomatische Erkrankung abgewertet werden.

Kontakt

Tel.: 03733 5041-187
Fax: 03733 5041-188

Bundesverband Polio e.V.
Beratungs- und Geschäftstelle
Freiberger Straße 33
09488 Thermalbad Wiesenbad

Mehr über die Selbsthilfegruppen, Regionalbüros und Kontaktstellen finden Sie auf der Homepage des Bundesverbandes www.polio-selbsthilfe.de