AkutschmerzdienstSchmerzen müssen nicht sein!

Wir möchten Ihnen helfen, während des Aufenthaltes bei uns so wenig wie möglich unter Schmerzen zu leiden, denn eine effektive Schmerztherapie fördert auch Ihre Genesung und beugt einer Chronifizierung des Schmerzes vor.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, Schmerzen von Anfang an wirkungsvoll zu bekämpfen. Heute stehen uns verschiedenste Schmerzmittel, medizinische und physiotherapeutische Verfahren zur Schmerzbekämpfung zur Verfügung, um jede Art von Schmerz zu beseitigen bzw. deutlich zu lindern.

Jeder Mensch empfindet und toleriert Schmerz unterschiedlich, deshalb erhalten Sie bei uns eine individuelle Schmerztherapie.

Das seit 2012 durchgängig beim TÜV Rheinland zertifizierte Akutschmerzmanagement für alle operativen und konservativen Abteilungen in den Wedau Kliniken stellt rund um die Uhr sicher, dass Sie nach aktuellen Standards individuell therapiert werden.

Regelmäßige Mitarbeiterschulungen und unser Qualitätszirkel zum Akutschmerzmanagement stellen sicher, dass unser leitliniengestütztes Konzept umgesetzt und ständig weiterentwickelt wird.

Wir bieten an:

  • Ärztlich besetzter Akutschmerzdienst rund um die Uhr
  • Betreuung durch speziell ausgebildete Pflegekräfte („Pain Nurses“)
  • Individuelle schmerztherapeutische Konzepte
  • Medikamentöse und invasive Schmerztherapie (z.B. periphere Nervenblockaden, rückenmarksnahe Verfahren, usw.)
  • Patientenkontrollierte Analgesie
  • Schmerztherapeutische konsiliarische Mitbetreuung


Ansprechpartner:

Dr. med. Christian Bardischewski und Lars Folkenborn
Sie erreichen uns über das Chefarztsekretariat der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin
Telefon: 0203/733-2001 oder per E-Mail: christian.bardischewski@sana.de  und lars.folkenborn@sana.de

Christina Wille (Pain Nurse)
Telefon: 0203/733-1971 oder per E-Mail: christina.wille@sana.de