Medizinische SchwerpunkteUnser umfangreiches Leistungsspektrum

Aufgrund der vielseitigen Aufgaben und Anforderungen ist für die meisten Mediziner das interdisziplinäre Fach Notfallmedizin eine spannende Herausforderung. Sie umfasst sowohl die präklinische (außerhalb der Klinik) als auch die klinische (innerhalb der Klinik) Notfallmedizin und bildet so eine wichtige funktionelle Einheit. Jeder Notfallpatient stellt aufs Neue eine Herausforderung für das gesamte Team dar, so dass eine schnelle Auffassungsgabe und ein zielgerichtetes Handeln sowie die Fähigkeit zur Teamarbeit die wesentlichen Grundlagen darstellen. Solide, praktisch gefestigte Fähigkeiten und Fertigkeiten notfallmedizinischen Handwerkes sind von besonderer Bedeutung. Eine ebenso wichtige Vorraussetzung ist ein fundiertes, aktuelles notfallmedizinisches Basiswissen.

Unser Institut hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Arbeitsabläufe zu optimieren, Strategien zu entwickeln und Personal in Teams auszubilden, um die Versorgung von Notfallpatienten weiter zu verbessern. Zu unseren Zielen gehören die Aus-, Fort- und Weiterbildung von allen in der Notfallmedizin beteiligten Berufsgruppen, wie den Ärzten, Pflegekräften, Arzthelferinnen, Rettungsdienstpersonal und Medizinstudenten.

Da sich auch Notfälle im privaten Umfeld ereignen können, haben wir ebenfalls notfallmedizinische Schulungen für nichtmedizinische Berufsgruppen etabliert, um auch hier eine kontinuierliche Verbesserung der notfallmedizinischen Versorgung der Duisburger Bürger zu gewährleisten.

Im Bereich der klinischen (innerhalb der Klinik) Notfallmedizin bildet das Institut alle Mitarbeiter (Ärzte und Pflegepersonal) der Sana Kliniken Duisburg in den Maßnahmen der Wiederbelebung aus. Es werden jährlich im Rahmen des Qualitätmanagements  theoretische und praktische Fortbildungen durchgeführt um die höchstmögliche Sicherheit unserer Patienten zu gewährleisten.

Die Sana Kliniken Duisburg sind als einziges Haus der Maximalversorgung in Duisburg (zertifiziertes regionales Traumazentrum) verantwortlich für die Versorgung schwerst polytraumatisierter Patienten aus der gesamten Region.

Aus diesem Grund ist eine optimale, nach Prioritäten orientierte Schockraumversorgung unverzichtbar. Das große interdisziplinäre Schockraumteam wird in regelmäßigen Abständen durch die Mitarbeiter des Instituts für Notfallmedizin nach dem ATLS Standard geschult und trainiert. Halbjährlich findet eine interdisziplinäre Schockraumkonferenz unter der Leitung des Instituts für Notfallmedizin statt.

Die Sana Kliniken Duisburg verfügen über einen eigenen Notarztstandort (Rettungswache 72). Hier erfolgt unter organisatorischer Leitung der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin die Integration unserer Ärzte mit der Zusatzqualifikation "Fachkunde Rettungsdienst" und/ oder der Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ in das Notarztsystem der Stadt Duisburg. Das Notarzteinsatzfahrzeug der Sana Kliniken Duisburg wird 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag durch unsere Notärzte besetzt.

Weitere Schwerpunkte:

  • Präklinische und innerklinische notfallmedizinische Aus- und Weiterbildung
  • Theoretische und praktische Ausbildung in allen Bereichen der Notfallmedizin