TherapieformenMusiktherapie für Kinder

Die Musiktherapie ist ein Kunst- und Psychotherapeutisches Verfahren, das ganzheitlich die körperliche, emotionale und geistig-seelische Ebene anspricht. Sie orientiert sich an der Wirkung von Klang, Rhythmus und Dynamik unter dem Aspekt der nonverbalen Kommunikation, dabei versuchen Therapeut und Klient mit Hilfe improvisierter Musik das Innenleben des Patienten zu explorieren und erforschen. Diese aktive, erlebnisorientierte Therapieform, bei der das Medium Musik im Mittelpunt steht, ermöglicht Kindern und Jugendlichen ihre Erlebnisse, Gefühle und Emotionen nonverbal auszudrücken, spielerisch und experimentell die Instrumente als kommunikationsmedium einzusetzen und Beziehungen einzugehen.

Schwerpunkte der Musiktherapie

Aktivierung

  • Beseitigung/Abbau von Hemmungen und Blockierungen
  • Auflockerung verfestigter Strukturen und Verhaltensmuster
  • Ausdrücken der Gefühle
  • Anregung kreativer Ich-Funktionen
  • Stärkung des Selbstwertgefühls, Wahrnehmung, Ausdauer und Konzentration
  • Anregung zu Kommunikation und Beziehungen
  • Externalisieren von selbstzerstöerischen Tendenzen

Regeneration

  • Entspannung und Erholung um eigene Energieressourcen zu ordnen und aufzufüllen unter Anwendung von Klangtherapie/Klangmassage, Hängematte
  • Neubelebung und Stärkung der Selbstheilungskräfte