Zentrum für chronische Schmerzen und NeuromodulationErkrankungen bei denen Neuromodulation eingesetzt wird

Die Neuromodulation wird eingesetzt zur Behandlung

  • Chronischer Schmerzen z.B. nach chirurgischen Eingriffen / Wirbelsäuleneingriffen
  • Funktioneller Störungen wie Inkontinenz ( Blase und Darm)
  • Epilepsien
  • Polyneuropathie mit chronischen Schmerzen in den Füßen
  • Chronischer Leistenschmerz trotz OP
  • CRPS ( chronisch regionales Schmerzsyndrom)
  • Nach Knieersatz
  • Durchblutungsstörungen PAVK (Schaufensterkrankheit)
  • Therapieresistenter Angina pectoris
  • Hochgradiger Spastik mit Spastikpumpen (Kinder)
  • Therapieresistenter Migräne/atypischer Kopfschmerz
  • Phantom- und Stumpfschmerz