Für PatientenKlinikseelsorge

Das seelsorgerliche Gespräch kann Ihnen helfen, Ihre persönliche Situation, Beziehungen zu Menschen und zu Gott, Hoffnungen und Ängste, Glaubensfragen und Zweifel  zu klären.

Im seelsorgerlichen Gespräch hat vieles Raum: Begegnung und Spiritualität, Aussprache und Stille, Vertrauen und Verschwiegenheit, Wegsuche und Beratung.

Ich besuche Sie gerne und nehme mir Zeit für Sie und Ihre Angehörigen.

image

Pastorin Christine Grossmann
Klinikseelsorgerin im Auftrag der Evangelischen Kirche

Zur Person

Im Oktober 2020 hat Pastorin Christine Grossmann nach zuvor zweieinhalbjähriger Tätigkeit am UKSH ihren Dienst als Klinikseelsorgerin an den Sana Kliniken Lübeck angetreten. Mit einer weiteren halben Stelle koordiniert die gebürtige Französin die Notfallseelsorge der Propstei Lübeck.

Pastorin Grossmann über ihre Arbeit

Klinikseelsorge in Zeiten von Corona

Pastorin Christine Grossmanns neuer Arbeitsalltag ist stark durch das Corona-Virus geprägt. „Ein Ankommen ist nicht einfach, wenn Abstandsregeln im Vordergrund stehen und die Lage angespannt ist“, sagt sie. „Das Virus ist irgendwie immer dabei.“ Die Rahmenbedingungen für Patientengespräche seien dadurch etwas beeinträchtigt, so Grossmann. Denn mit Maske, zum Teil sogar mit Schutzkleidung, sei die Kontaktaufnahme zu den kranken Menschen schwierig. 

Es sind aber längst nicht die einzigen Herausforderungen, mit denen eine Klinikseelsorgerin in Zeiten wie diesen konfrontiert ist. Angehörige, die ihre Verwandten nicht in der Klinik besuchen dürfen, wenden sich verstärkt mit an die Pastorin. Da besorgte Angehörigen nicht immer über das Angebot der Klinikseelsorge informiert sind, lädt Pastorin Grossmann die Stationen ein, bei der Vermittlung von Gesprächen/Kontakten mitzuwirken.

Eines liegt der Pastorin Christine Grossmann besonders am Herzen: „Mir ist es wichtig zu betonen, dass das Gesprächsangebot der Klinikseelsorge unabhängig von der jeweiligen Glaubenszugehörigkeit gilt. Außerdem unterliegen alle im Rahmen meiner seelsorgerischen Tätigkeit geführten Gespräche einer vom Gesetz her geschützten Schweigepflicht.“

Kontakt

Pastorin Christine Grossmann erreichen Sie über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Station oder telefonisch unter 0451 585-1271 (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört).

Sie können Pastorin Grossmann gerne auch eine Nachricht in ihrem Fach bei der Rezeption am Eingang hinterlegen.

Angebote der Klinikseelsorge

Die Kapelle

Die schöne Kapelle mit den bunten Glasfenstern und der Orgel ist Tag und Nacht geöffnet. Hier liegen auch Karten und Schriften aus. Wenn Sie möchten, können Sie gerne am Lichterbaum im Altarraum eine Kerze anzünden.

Patientenbücherei

Zum Angebot der Krankenhaus-Seelsorge gehört zudem die Patientenbücherei mit rund 2.000 Büchern aus allen Bereichen der Literatur.

Die Bücher werden von unserer Bibliothekarin wöchentlich in den Patientenzimmern zur kostenlosen Ausleihe angeboten.

Sowohl für Patienten als auch für Mitarbeiter

Nicht zuletzt versteht sich die Klinikseelsorge auch als ein Angebot an alle Beschäftigten des Krankenhauses. Termine können im persönlichen Kontakt, telefonisch oder per Mail vereinbart werden, und zwar sowohl innerhalb der Dienstzeiten als auch außerhalb. 

Ehrenamtliche Helfer der Klinikseelsorge/Besuchsdienst

An verschiedenen Wochentagen kommen ehrenamtliche MitarbeiterInnen des Besuchsdienstes der Klinikseelsorge, um Sie zu besuchen.

Bei Fragen sprechen Sie mich gerne unter den oben genannten Kontaktdaten an oder fragen das Pflegepersonal der Stationen.

Weitere Angebote

Wenn Sie das Abendmahl oder die Heilige Kommunion empfangen möchten, eine Krankensalbung, eine Segnung oder Aussegnung wünschen, lassen Sie es uns wissen.

Die Kapelle im Untergeschoss steht Ihnen jederzeit offen, um Ruhe und Stille zu finden.