Während des AufenthaltsSeelsorge

In unserem Krankenhaus hat die Seelsorge ihren festen Platz.

Wir verstehen Seelsorge am Patienten als Begleitung von Menschen, deren Situation sich aufgrund einer Krankheit geändert hat. In unseren Gesprächen versuchen wir herauszuhören, was den Menschen bewegt, seine Hoffnungen, seine Ängste. Dabei ist es unser Anliegen, den Kranken so zu begleiten, dass ein Vertrauensverhältnis entstehen kann. Wir sind keine Beratenden, sondern vielmehr Menschen, die dem Patienten die Möglichkeit bieten, uns mitzuteilen, was seine Seele belastet. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist, sich in die Gefühlswelt des Kranken hineinzuversetzen, seine Emotionen in Worte zu fassen, um ihm so zu helfen, sich selbst zu finden.

Wenn Sie ein Gespräch oder Worte und Zeichen Ihres christlichen Glaubens wünschen, informieren Sie uns bitte über die Pflegekräfte auf Ihrer Station.

Oder wenden Sie sich direkt an:

  • Kath. Pfarramt, Pegnitz
    Tel.: 09241 2077
  • Evang.-Luth. Dekanat, Pegnitz
    Tel.: 09241 6086

Die Patienten werden auch von den Seelsorgern aus den umliegenden Gemeinden betreut.

Gottesdienste

Katholische und evangelische Gottesdienste finden im Wechsel jeden Sonntag um 09.30 Uhr  in der Krankenhauskapelle im Erdgeschoss statt.

Alle Gottesdienste werden über die Radioanlage auf Kanal 3 übertragen.  Auf Wunsch bringt Sie die Pflegekraft im Rollstuhl in die Kapelle. Die Hl. Kommunion können Sie auch im Zimmer empfangen.

Wünschen Sie Unterstützung durch andere Glaubensgemeinschaften, wenden Sie sich bitte an das Pflegepersonal.