Zahlen & FaktenHistorie

Das ehemalige Stadtkrankenhaus Pegnitz wurde ab dem 30.09.2005 von dem privaten Klinikbetreiber, der Sana Kliniken AG übernommen.

Das Haus liegt im Grünen, am Rande der wirtschaftlich aufsteigenden Stadt Pegnitz. Die Sana Klinik Pegnitz bietet in Kooperation mit niedergelassenen Fachärzten stationäre und ambulante medizinische Akutversorgung für Pegnitz und die umgebende Region in einem breit gefächerten Leistungsspektrum an.

Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, werden Notfälle stationär und ambulant behandelt.

1955
Ein Krankenhausneubau am „Langen Berg“ wird erstmals im Stadtrat beraten. Zu dieser Zeit ist das Krankenhaus, als Belegkrankenhaus mit 28 Betten geführt, im "Schloss" (Schlossstraße – heutiges "Altes Schloss") untergebracht.

1961
Inbetriebnahme des neuen Krankenhauses mit 125 Betten, wovon 62 Chirurgie, 43 der Inneren Medizin, 15 der Frauenheilkunde und Geburtshilfe und 5 der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde zur Verfügung stehen. Die Betten für die Gynäkologie/Geburtshilfe und Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde werden als Belegbetten geführt.

1985
werden Teilsanierungen (OP-Räume, Sterilisation, WC-Gruppen, usw.) als 1. Sanierungsmaßnahme durchgeführt.

1987
wird das Raumprogramm für die Generalsanierung und Erweiterung des Krankenhauses auf Neubauniveau freigegeben.

1990
Am 12. März erfolgt der Spatenstich.

1991
Am 6. Juni wird das Richtfest für den Pflegeneubau sowie für den OP- und Funktionstrakt gefeiert.

1993
Der Pflege- und OP-Neubau wird in Betrieb genommen. Im August wird das Stadtkrankenhaus Pegnitz eingeweiht (Neubau von OP und Bettentrakt, Sanierung des kompletten Funktionstraktes).

1999
Abschluss des Umbaus des Pflegetraktes im Altbau, Außenbereiche, Hubschrauberlandeplatz.

2000
Abschluss der Neuanlage des Parkplatzes.

2003
Inbetriebnahme des Computertomographen (CT)

2005
Übernahme des Stadtkrankenhauses Pegnitz durch die Sana Kliniken AG.

2006
Gründung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) mit den Fächern Chirurgie und Radiologie

2010
Neubau der Sterilisation.

2011
50-Jahr Feier

2011
Erweiterung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) um das Fach Orthopädie

2013
Erweiterung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) um das Fach Gynäkologie

2016
Inbetriebnahme des Magnetresonaztomographen (MRT)

2017
Erweiterung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) um das Fach Innere Medizin