Zertifiziertes BrustkrebszentrumStationärer Aufenthalt

Die Operation an der Brust ist für das körperliche Allgemeinbefinden relativ wenig belastend, die Mobilisierung geht sehr rasch vonstatten und der gesamte Klinikaufenthalt dauert im Durchschnitt vier Tage. Eventuell notwendige weitere diagnostische Maßnahmen wie Röntgen der Lunge und Ultraschall der Bauchorgane werden in diesen Tagen durchgeführt.

Sehr wichtig ist für uns aber auch die Betreuung der „Seele“. Im Brustkrebszentrum des Kreises Pinneberg sind sehr erfahrene Psychoonkologinnen für Sie da, die alle Patientinnen mit Brustkrebs aufsuchen und auch für weiterführende Gespräche zur Verfügung stehen. Gleichfalls findet eine sozialdienstliche Beratung durch erfahrene Diplom-Sozialarbeiterinnen statt. Im Rahmen dieses Gesprächs werden Fragen zu Krankschreibung, Rente, Reha und vieles mehr beantwortet. 

Speziell  ausgebildete Krankenschwestern, die sogenannten Breast Care Nurses oder Schwestern mit spezieller onkologischer Fachpflege-Ausbildung begleiten unsere Patientinnen in den Tagen des Aufenthaltes in der Klinik und gehen auf die brustspezifischen Fragen und Probleme besonders ein. Darüber hinaus können Sie sich auf Wunsch gerne auch an unsere Krankenhausseelsorge wenden.