Zertifiziertes DarmzentrumDiagnose und Therapie

Darmdiagnostik

  • Koloskopie und endoskopische Polypenabtragung
  • Endoskopische Therapie von großen Polypen und kleinen T1-Karzinomen
  • Labordiagnostik
  • Sonographie, Kontrastmittelsonographie, Endosonographie des unteren Verdauungstraktes, sonographisch gesteuerte Punktion
  • Röntgendiagnostik: Computertomographie (CT),
  • Magnetresonanztomographie (MRT)

Chirurgisches Spektrum

  • Modernste chirurgische Therapieverfahren
  • Kompetenz in der Metastasenchirurgie
  • Lokale Therapie von Lebermetastasen (Radiofrequenzenablation)
  • Einsatz minimalinvasiver OP-Techniken (Schlüssellochtechnik / Single-Port-Verfahren) 
  • Rasche Mobilisierung nach der Operation (Fast-Track-Konzepte)
  • Hochwirksame postoperative Schmerztherapie

Medikamentöse und konservative Therapieverfahren (ambulant und stationär)

  • alle Formen der modernen Chemo- und Strahlentherapie
  • spezifische Antikörpertherapie
  • Schmerz- und Physiotherapie

Therapiebegleitende Angebote

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

  • Wöchentliche interdisziplinäre Fachkonferenz
  • Termin: mittwochs 13.30 - 14.30 Uhr
  • Besprechung aller im Zentrum behandelten Patienten mit Dick- und Enddarmkrebs
  • Gemeinsame Therapieempfehlung der Fachexperten
  • Überprüfung der Therapiekonzepte im Verlauf der Behandlung
  • Interdisziplinäre Fortbildung