Willkommen bei den Regio KlinikenPD Dr. Hans-Peter Hauber ist neuer pneumologischer Chefarzt

PD Dr. Hans-Peter Hauber leitet seit Januar 2021 als Chefarzt die Abteilung für Pneumologie und Beatmungsmedizin der Regio Kliniken. Seine Erfahrungswerte bringt er zudem auch maßgeblich in das Lungenzentrum mit Sitz am Regio Klinikum Elmshorn ein. Dort arbeitet er mit seiner Abteilung eng mit der thoraxchirurgischen Fachabteilung unter Leitung von Chefarzt Dr. Hamidreza Mahoozi sowie mit einem Netzwerk aus niedergelassenen und stationären Kooperationspartnern zusammen.

Die Schwerpunkte der fachlichen Expertise von PD Dr. Hauber liegen in der Diagnostik und Behandlung von Lungentumoren und anderen Lungenerkrankungen wie COPD oder interstitiellen Lungenerkrankungen sowie in der Beatmungstherapie. Er ist zudem Infektiologe, Intensivmediziner, Schlafmediziner und Allergologe.

Über seine Arbeit sagt PD Dr. Hauber: „Mich fasziniert das Fachgebiet der Pneumologie, auch und gerade aufgrund des medizinischen Fortschritts, der stetig schonendere Verfahren schafft. Bei den Regio Kliniken erhalte ich die Möglichkeit, meine Vorstellungen von einer modernen, leistungsfähigen Pneumologie zu verwirklichen und insbesondere die Beatmungsmedizin zu stärken. Somit gewährleisten wir eine erstklassige Versorgung von Patienten mit Lungenerkrankungen im Kreis Pinneberg und sind ein zuverlässiger Partner für die niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen. Diese neue Aufgabe motiviert mich in meinem Handeln als Lungenfacharzt.“

Mit Hinblick auf mögliche Herausforderungen, die durch die Corona-Pandemie auf seinen Fachbereich zukommen könnten, zeigt sich PD Dr. Hauber zuversichtlich: „Neben der Akutbehandlung von milden bis schweren, intensivpflichtigen Verläufen ist damit zu rechnen, dass ein nicht unerheblicher Anteil der Patienten Folgen an den Atemwegen davon tragen wird. Nach den derzeitigen Erkenntnissen sind diese in der Mehrzahl der Fälle glücklicherweise mild und selbstlimitierend, und sie können pneumologisch gut behandelt werden.“

Vita von PD Dr. Hauber:

Der gebürtige Hamburger PD Dr. Hans-Peter Hauber studierte nach dem Abitur und Bundeswehr-Sanitätsdienst an der Uni Hamburg. Seine berufliche Laufbahn begann in der Pneumologie des UKE. Neben der praktischen Tätigkeit war er dort auch in der Forschung aktiv; seine Arbeit honorierte die Christiane Herzog Stiftung mit einem Stipendium für einen zweieinhalbjährigen Forschungsaufenthalt in den Meakins Christie Labs der McGill University in Montreal. Nach der Rückkehr aus Kanada beendete PD Dr. Hauber seine Facharztausbildung und Spezialisierung am Leibnitz Lungenzentrum Borstel; hier war er zuletzt als Oberarzt für die Beatmungspatienten der Intensivstation im Einsatz. 2011-2020 arbeitete er als Bereichs- bzw. Sektionsleiter Pneumologie an der Asklepios Klinik Altona.

mehr lesen
content line background