Praxis für Innere Medizin, Pneumologie und SchlafmedizinPatienteninformation

Wie komme ich ins Schlaflabor?

Dem Schlaflaboraufenthalt voraus geht eine sogenannte „kleine Schlafuntersuchung“, die Polygrafie, die durch Ihren behandelnden Lungenfacharzt oder Herzspezialisten durchgeführt wird. Wenn diese Polygrafie krankhafte Veränderungen zeigt, wird Ihnen Ihr behandelnder Arzt einen Aufenthalt im Schlaflabor empfehlen. Die Terminvereinbarung für diesen Schlaflaboraufenthalt erfolgt über die Lungenarztpraxis Pneumo22 in Hennigsdorf (siehe Kontakt). Das Vorgespräch für die Schlaflaboruntersuchung findet auch in den Räumlichkeiten der Praxis in Hennigsdorf statt. Hier wird auch der genaue Ablauf Ihres Schlaflaboraufenthalts mit Ihnen besprochen.

Am Untersuchungstag

Nach der Ankunft in den Sana Kliniken Sommerfeld melden Sie sich bitte zunächst an der Rezeption der Rehabilitationsklinik. Hier erhalten Sie die Türeinlasskarte für Ihr Zimmer und werden ins Schlaflabor begleitet. Das Schlaflabor befindet sich im Erdgeschoss von Haus 6. Da Sie sich zu einer ambulanten Untersuchung im Schlaflabor aufhalten, entfällt die Zuzahlung für einen Krankenhausaufenthalt. Für eine ambulante Untersuchung ist aber eine Verpflegung nicht vorgesehen, so dass wir Sie bitten, Ihre Verpflegung selbst mitzubringen oder an der Rezeption zu buchen (Frühstück: 5,00 €; Mittagessen: 8,00 €; Abendessen: 6,00 €) bzw. die Angebote der Cafeteria in der Rehabilitationsklinik zu nutzen.

Falls Sie bereits auf ein Beatmungsgerät eingestellt sind, bitten wir Sie, das Gerät nebst Zubehör (z.B. Maske und Befeuchter) mitzubringen. Auch Medikamente, die Sie eventuell benötigen, müssen Sie bei sich haben. Des Weiteren bitten wir Sie, ein T-Shirt bzw. einen längeren Schlafanzug mitzubringen.