Coronavirus

Liebe Patient*innen,
liebe Besucher*innen,

wir alle tragen unseren Teil dazu bei, die Ausbereitung von COVID-19 zu verlangsamen. Gerade im Krankenhaus ergibt sich daraus eine große Verantwortung für alle von uns. In Anbetracht des wieder erhöhten Infektionsrisikos und zum Schutz aller Beteiligten bitten wir um Beachtung der aktuellen Besuchsregelung:

Es gilt ein Besuchsverbot im Sana Krankenhaus Templin.

Ausnahmen: Die Begleitung Sterbender durch den engsten Familienkreis ist abweichend von dieser Regelung jederzeit zulässig. Des Weiteren sind den Anweisungen des Stationspersonals jederzeit Folge zu leisten.

Während der Geburt ist die Anwesenheit des im Haushalt lebenden gesunden Partners möglich. Auch Angehörige von teilstationären pädiatrischen Patient*innen sind vom Besuchsverbot ausgenommen.

Wir werden Sie an dieser Stelle informieren, sobald eine neue Besuchsregelung in Kraft tritt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Robert-Koch-Institut veröffentlicht tagesaktuell die neuesten Erkenntnisse, Einschätzungen und Verhaltensregeln zu SARS-CoV-2.

Auch die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung bietet eine tagesaktuelle und gut strukturierte Übersicht.

Für alle Fragen zum Coronavirus informiert auch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg auf seiner Website Dort findet sich auch der Hinweis: „Wenn Sie die Sorge haben, sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert zu haben, wenden Sie sich telefonisch an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt. Wenn die Praxis zu hat, hilft Ihnen der ärztliche Bereitschaftsdienst bei der Suchen nach einer Praxis in Ihrer Nähe: 116 117 - die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes. Internet: www.116117.de"

mehr lesen