Medizinische SchwerpunkteUnser umfangreiches Leistungsspektrum

Gelenkersatzverfahren (Endoprothetik)

Gelenkspiegelungen und Implantationen künstlicher Gelenke, wie z.B. Hüftgelenk oder Spiegelung des Kniergelenkes zählen zu unserem Leistungsangbot. Modernste apparative Hilfen sorgen dafür, dass Sie sich mit Ihrem neuem Gelenk rasch wieder gut bewegen können. Erfahrene Physiotherapeuten übernehmen auf der Station die individuelle Nachsorge. Eine rasche Überleitung in eine Rehabilitationeinrichtung wird durch das Entlassungsmanagement eingeleitet.

Minimal-Invasive Chirurgie (Schlüssellochchirurgie)

Im Bereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie (Operationen an den inneren Organen) wird der Großteil der Operationen mit Hilfe der so genannten „Schlüsselloch-Chirurgie“ (minimal-invasive Chirurgie) durchgeführt.
Vorteile dieses Verfahren liegen bei den deutlich kleineren Operationswunden, ein schnellerer Heilungsprozess und die deutliche Reduktion von Schmerzen. Durch kleinere Wundflächen steht meist auch einer schnellen Entlassung nichts entgegen. Auch die körperliche Leistungsfähigkeit ist früher wieder hergestellt. Vergleichbare Eingriffe in herkömmlicher Operationstechnik erfordern eine längere Bettruhe. Mit der Entwicklung der Medizintechnik nehmen die Anwendungsgebiete ständig zu.Mit 2018 ging die Anschaffung neuer medizinischer Geräte einher (4K-Auflösung), so dass wir uns auf dem derzeit neusten Stand der Technik befinden.

Wir wenden dieses Operationsverfahren an, bei:

  • Gallenblasen-Operationen
  • Leistenbrüchen (beidseitig und wiederkehrende)
  • Blinddarmentfernung
  • Verwachsungen nach Operationen und Entzündungen
  • durchbrochenen Geschwüren im Magen-Darmtrakt
  • Rekonstruktion von Narbenbrüchen
  • Darmvorfall und Hämorrhoiden

Tumorchirurgie

Meist sind komplexe Eingriffe bei bösartigen Tumorerkrankungen oder entzündlichen Darmveränderungen notwendig. Für unsere Krebs-Patienten arbeiten wir eng mit unserer Onkologischen Ambulanz zusammen, an die wir unsere Patienten zur weiteren ambulanten Behandlung weiterleiten.

Gefäßchirurgie

Im Rahmen der Gefäßchirurguie liegt der Schwerpunkt, neben der Notfallversorgung bei akuten Gefäßverschlüssen, auf der Krampfaderchirurgie. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit einem ortansässigen Arzt.

Arbeitsunfälle

Für die Behandlung von Arbeitsunfällen steht Ihnen unsere D-Arzt-Sprechstunde (Durchgangsarzt) offen.

Neben der Notfallversorgung werden auch Sprechstunden zur Nachsorge angeboten.

Hand- und Fußchirurgie

Die Hand- und Fußchirurgie umfasst die Vorbeugung, Erkennung, operative und nicht operative Behandlung, Nachbehandlung und Rehabilitation von Erkrankungen, Verletzungen, Fehlbildungen des Fußes. Hierbei liegt der Schwerpunkt bei der Fußchirurgie in der Behandlung von Zehendeformitäten, wie z.B. den Hallux Vagus (Schiefzehe) oder dem sog. Krallenzeh. In der Handchirurgie liegt der Schwerpunkt auf der Behandlung von Sehnenverletzungen der Finger (Dupuytren) oder Nervenlähmungen (Kapaltunnelsydrom) am Handgelenk mit endoskopischer Operationstechnik.

Proktologie

Immer mehr Menschen leiden an Krankheiten des Dickdarms oder Mastdarms sowie des Analbereichs. Diese können bei langanhaltenden Beschwerden zu Folgeschäden führen.

Daher bieten wir in unseren Protokologischen Sprechstunden frühzeitige Lösungen in Form von Operationen am Anus und Rektum (bei z. B. Abszessen, Fisteln, Hämorrhoiden) an. Unsere Proktologische Beratungsstelle ist von der Deutschen Kontinenzgesellschaft e.V. zertifiziert.

 

Orthopädie

Mit Herrn Dr. von Hülst können wir Ihnen, neben den bereits erwähnten traumatologisch/orthopädischen Eingriffen, auch die operative und konservative Therapie bei Schulterschmerzen anbieten. Ebenso gehört die konservative Therapie von orthopädischen Erkrankungen in enger Zusammenarbeit mit Schmerztherapeuten und Physiotherapie zu unserem Leistungsangebot.