Medizinische SchwerpunkteUnser umfangreiches Leistungsspektrum

Akut medizinische Versorgung

Akut medizinische Versorgung älterer Patienten (in der Regel über 70 Jahre mit multiplen Erkrankungen (Multimorbidität)) durch unser Ärzteteam. 

Die Versorgung entspricht hierbei den Prinzipien einer modernen internistischen Therapie unter Berücksichtigung der speziellen Erfordernisse im Alter.

Neben internistischen Erkrankungen werden Krankheitsbilder aus dem Bereich der Orthopädie, Neurologie und Psychiatrie ebenso behandelt. Dies erfolgt in einem intensiven Austausch mit den Fachkollegen dieser Bereiche im Hause.

Frührehabilitative Versorgung

Neben der akut medizinischen Therapie erfolgt in unserer Abteilung eine zusätzliche sogenannte frührehabilitative Behandlung. 

Ziel ist es hierdurch die Patienten so schnell wie möglich wieder zu mobilisieren, um Bettlägerigkeit und Pflegebedürftigkeit zu verhindern. Dies immer mit dem Ziel den Patienten wieder in die häusliche Umgebung möglichst selbständig entlassen zu können.

Zu diesem Zweck erhalten die Patienten in der Regel über zwei bis drei Wochen neben der medizinischen Therapie täglich 60 Minuten Einzeltherapie durch unser Therapeuten-Team. Ferner erfolgt ein aktivierende, geriatrische Pflege.

Geriatrisches Assessment

Darunter versteht man das systematische Erfassen von medizinischen, psychosozialen und funktionalen Problemen eines Patienten. 

In Abhänigkeit des Assessment aufbaut, wird das Therapieziel durch unser Geriatrie-Team interdisziplinär festgelegt und ein strukturierter, individueller Behandlungsplan erstellt.

Teilstationäre Leistungen

Über unser stationäres Angebot hinaus verfügt die Klinik für Altersmedizin/Geriatrie über eine Tagesklinik mit 20 Plätzen. Hier ist der Behandlungsschwerpunkt stärker rehabilitativ ausgerichtet. Allerdings erfolgt die Behandlung immer unter gleichzeitiger diagnostischer sowie medizinisch therapeutischer Versorgung.

Patienten, die in unserer Tagesklinik behandelt werden sollen, werden morgens mit Taxi/Rollstuhltaxi gegen 8.00 Uhr zu Hause abgeholt und um 14.00 Uhr wieder nach Hause gefahren. In der Tagesklinik wird das gesamte akut geriatrische Diagnostikspektrum angeboten. Zusätzlich erfolgt täglich eine medizinische Versorgung sowie Therapien mit Physiotherapie, Ergotherapie, aktivierender und therapeutischer Pflege bei Bedarf Logopädie, Neuropsychologie, Gedächtnistraining.

Ebenfalls werden Hilfsmittelverordnungen und deren Anpassungen vorgenommen.

Weitere Spezialgebiete der Klinik

  • Ernährungsprobleme (Malnutrition)
  • chronische Wunden (Dekubitus, Ulcus cruris, etc.)
  • Schluckstörung (Dysphagie) mit endoskopischer Schluckdiagnostik
  • Sturzkrankheit
  • Polypharmakotherapie im Alter