image

Für PatientenGrüne Damen

Die Grünen Damen sind im Sana Klinikum Hameln ehrenamtlich für Patienten unterwegs. Sie sind die guten Feen im Klinikum, die gerne den einen oder anderen Wunsch der Patienten erfüllen. Die Wunscherfüllung heißt häufig  - einfach nur zuhören, da sein für die Gespräche über das Alltägliche oder auch Ängste, die Patienten einfach mal loswerden möchten.

Die Grünen Damen sind 10 Damen mit viel Lebenserfahrungen und einem großen Herzen für die Anliegen und Sorgen kranker Menschen. Ihr Erkennungszeichen ist der grüne Kittel und ein grünes Halstuch. Sie tun vieles: neben den Gesprächen mit Patienten sind das auch kleinere Besorgungen oder soziale Unterstützung. Manchmal wird eine Zeitschrift aus dem Kiosk geholt oder es werden persönliche Dinge organisiert, die vor einem spontanen Klinikaufenthalt nicht mehr geregelt werden konnten. In manchen Fällen unterstützen sie auch nicht sesshafte Patienten durch Hilfestellung über das Rote Kreuz oder von dem Spendenkonto der Grünen Damen.

Jede hat ihre Stationen, die sie regelmäßig besucht. Jede Station wird mindestens einmal in der Woche aufgesucht. So möchten sie mit der ehrenamtlichen Arbeit den Patienten und Patientinnen ihren Klinikaufenthalt erleichtern. 

Nicht alle grüne Damen kommen aus Hameln. Einige haben auch eine etwas längere Anfahrt aus Aerzen oder sogar aus dem Auetal. Das Klinikum unterstützt die Arbeit der Grünen Damen finanziell, so kann auf Wunsch die Anfahrt entschädigt werden und auch Fortbildungen und Jahrestagungen können besucht werden. So zeigt das Sana Klinikum Hameln,  dass es dankbar ist für das große Engagement der leisen Helferinnen. Auch zahlreiche Patienten und Angehörige schätzen ihre Arbeit sehr.

Seit über 38 Jahren sind die Grünen Damen unter dem Dachverband der Krankenhaushilfe im Krankenhaus in Hameln unterwegs. Die „Evangelische Krankenhaus Hilfe e.V.“ ist eine große Gemeinschaft. In ihr engagieren sich 7600 Grüne Damen und Herren in 529 Krankenhäusern.

Kontakt

Sollten Sie Fragen zu den "Grünen Damen" haben oder Interesse verspüren, selber aktiv zu werden, dann können Sie sich gerne an die Krankenhausseelsorge, Frau Birgit Hodemann, oder an die Leitung der Grünen Damen, Frau Petra von Wieding, wenden.

Birgit Hodemann
Krankenhausseelsorge
Tel.: 05151/97-2353
seelsorge-hmk@sana.de

 

Petra von Wieding
Leitung Grüne Damen
pvw-reher@t-online.de