Borna | Zwenkau

Deutschlands beliebteste Pflegeprofis Einfach mal Danke sagen...

Sie waren oder sind krank? Sie möchten sich bei einem besonderen Menschen oder sogar einem ganzen Team bedanken? Dann nominieren Sie bis zum 30. April 2021 Ihren Pfleger, Ihre Pflegerin oder Ihr Team. Auf der Internetseite www.deutschlands-pflegeprofis.de können Patienten sowie Angehörige, Kollegen oder Freunde ihren Lieblingspfleger bzw. ihre Lieblingspflegerin als »Deutschlands beliebteste Pflegeprofis« vorschlagen. 

Über 1,2 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland im Pflegebereich: Ob als Krankenpfleger, Altenpfleger, Kinderkrankenschwester oder Hebamme. Ob in Ausbildung oder mit langjähriger Erfahrung. Ob im Pflegeheim, im Krankenhaus oder zu Hause. Sie kümmern sich in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder bei ambulanten Pflegediensten um ihre Patienten. Zusammen kommen sie auf hunderte Millionen Stunden, in denen sie Wunden versorgen, Medikamente verabreichen oder bei Körperhygiene und Essen helfen. Nur mit dem großen Engagement dieser Menschen kann Deutschland das hohe Niveau seiner gesundheitlichen Versorgung jeden Tag sichern.

Stille Helden würdigen
"Wie wichtig die Arbeit der Menschen in der Kranken- und Altenpflege auch in unserer Region ist, das zeigt die Corona-Pandemie ganz besonders. Die stillen Helden der Pflege können nun ein Gesicht bekommen", sagt Silke Lebus, Pflegedienstleiterin am Sana Klinikum Borna, und ruft dazu auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Dieser wird vom Verband der Privaten Krankenversicherung ausgerichtet. 

Nominierungen bis Ende April möglich
Bis zum 30. April können Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige ihre(n) Favoriten vorschlagen. Pflegekräfte und Auszubildende in diesen Berufen können engagierte Kolleginnen und Kollegen oder ganze Teams nominieren. „Es geht um mehr öffentliche Wertschätzung und Aufmerksamkeit für Menschen, die sie verdienen. Wer jetzt online nominiert, sagt damit Danke für eine hervorragende Arbeit“, so Lebus.

Abstimmungsphase startet im Mai
Vom 03. bis zum 31. Mai kann online für alle Nominierten abgestimmt werden. Dann sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, für die Pflegeprofis zu stimmen. In der gesamten Bundesrepublik werden Landessieger gesucht. Diese treffen sich – sollte es die Corona-Lage zulassen – zu einer Galaveranstaltung in Berlin. Die Bundessieger des Wettbewerbs erhalten in jeder Kategorie jeweils 2.000 Euro Preisgeld. Für die Zweitplatzierten gibt es jeweils 1.000 Euro, für die Drittplatzierten jeweils 500 Euro.

2020: Zwei Landessiegerinnen aus Borna
Übrigens: Im letzten Jahr holten sich mit Melissa Steinhof und Nora Schindler zwei Auszubildende vom Sana Klinikum Borna den Landessieg. Nominiert wurden die beiden für Ihre engagierte Mitarbeit an der Erstellung einer Handlungsempfehlung für die pflegepraktische Ausbildung und durften sich über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen.

Die Sana Kliniken Leipziger Land
In Borna und Zwenkau angesiedelt finden Menschen aus der Region eine hochwertige medizinische Akutversorgung und geriatrisch fachärztliche Behandlung. Derzeit verfügen die Kliniken über 500 Betten. In zwölf Fachkliniken und mehreren Instituten profitieren die Patientinnen und Patienten von kurzen Wegen, einer langjährigen Erfahrung, modernster Medizintechnik und einer Fächervielfalt, die der eines Schwerpunktversorgers gleichkommt. In den Kompetenzzentren arbeiten Spezialistinnen und Spezialisten fächerübergreifend zusammen, um die gesundheitliche Gesamtsituation jedes Patienten zu erfassen und den bestmöglichen, maßgeschneiderten Behandlungsplan aufzustellen. Darüber hinaus bietet das Geriatriezentrum Zwenkau älteren Menschen mit Mehrfacherkrankungen eine auf ihre Lebenssituation zugeschnittene komplexe medizinische Versorgung.
 

Pressekontakt

Sana Kliniken Leipziger Land
Janet Schütze
Leitung Unternehmenskommunikation Region Sachsen
Tel:       +49 34 33 21 10 75
Mail:     janet.schuetze@sana.de