OP-VorbereitungOP-Vorbereitung

1G, FFP 2 Maske und frei von Krankheitssymptomen: Aktuelle Besuchsregelungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage gelten folgende Besuchsregelungen: 

  1. Besucher:innen dürfen die Klinik nur betreten, wenn Sie frei von Symptomen, Verdacht oder Nachweis einer ansteckenden Erkrankung sind. Der Zugang zur Klinik erfolgt ausschließlich über den Haupteingang. 
  2. Es gilt 1G! Das heißt: Alle Besucher:innen - egal ob geimpft, genesen oder ungeimpft - benötigen einen negativen Schnelltest. Für den  Besuch muss ein taggleicher Schnelltest von einem Arzt | einer Ärztin oder einem Testzentrum vorgewiesen werden. Selbst durchgeführte Schnelltests werden nicht akzeptiert. Den notwendigen Test bekommen Sie auch direkt in der Klinik. Infos dazu finden Sie hier
  3. Personen, die von der Maskenpflicht befreitet sind, kann leider kein Besuchszutritt zur Klinik gewährt werden. 
  4. Corona positive Patient:innen dürfen keinen Besuch empfangen – analog zur Quarantäneverpflichtung im häuslichen Bereich. Ausnahmen sind nur nach individueller Absprache in besonderen Situationen möglich (z.B. in Palliativsituation).  
  5. Grundsätzlich ist jeder Besuch im Vorfeld telefonisch zu vereinbaren. Die maximale Besuchszeit sollte 30 Minuten nicht überschreiten.
  6. Kinder unter 16 Jahren ist der Zutritt zum Besuch nicht gestattet. Ausnahmen gibt es nur nach Absprache und in Entscheidungshoheit der behandelnden Ärzt:innen. 
  7. Pro Patient:in und Besuchstag ist grundsätzlich nur ein:e Besucher:in zulässig. In besonderen Situationen (z.B. der Begleitung Sterbender) kann nach Absprache und in Entscheidungshoheit der behandelnden Ärzt:innen davon abgewichen werden. Für die Kinderstation, die Wöchnerinnenstation, die Intensivstation sowie die Palliativstation können in Absprache mit den verantwortlichen Stationsärzt:innen im Einzelfall häufigere Besuchstermine vereinbart werden. Die übrigen Bestimmungen (Hygiene, Dokumentation, maximale Besucheranzahl etc.) gelten aber in gleicher Weise.
  8. Bei ambulanter Vorstellung dürfen Begleitpersonen nicht mit in die Klinik. Wir bitten darum, draußen zu warten.
  9. Grundsätzlich gilt: Generelle Maskenpflicht, Abstandsgebot und Händedesinfektion.

Für Erwachsene und Kinder: Ihr Corona-Impftermin in Borna & Zwenkau

Egal, ob Erst-, Zweit- oder Drittimpfung (»Boosterimpfung«): Sie können Sich jetzt schnell und unkompliziert einen Termin für Ihre Corona-Impfung im Sana Klinikum Borna und im Sana Geriatriezentrum Zwenkau holen. Ergänzend dazu bieten wir in Borna auch die Möglichkeit der Kinderimpfung an.

  • Am einfachsten geht dies online, zur Online-Terminvergabe geht es hier.
  • Oder Sie melden sich unter der 03433 21-1140 bei uns. Dort können Sie montags bis donnerstags von 13:00 bis 15:00 Uhr telefonisch Ihren Impftermin buchen.
  • Die Impfungen finden in unserer Schmerztagesklinik (Haus G | 1. OG): Sie betreten die Klinik am Besten über den Nebeneingang an der Rudolf-Virchow-Straße (gegenüber Parkhaus) und folgen der Beschilderung. 
  • Bitte bringen Sie Anamnesebogen, Einwilligungserklärung und Impfpass mit.
  • Im Sana Klinikum Borna stehen die Impfstoffe von BioNTech und Moderna zur Verfügung. Entsprechend der aktuell gültigen STIKO-Empfehlung werden Personen ab dem 30. Lebensjahr mit dem Impfstoff Moderna geimpft. Kinder impfen wir normalerweise mit dem Kinder-Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Sollte dieser ausnahmsweise nicht zur Verfügung stehen, verimpfen wir nach Rücksprache mit den Eltern auch die Dritteldosis des Erwachsenenpräparates von BioNTech/Pfizer.
  • Zum Impftermin bei Kindern sollte idealerweise nur eine Begleitperson bzw. nur ein Erziehungsberechtigter mitkommen. 
  • Die Empfehlung der SIKO finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zum Impfen finden Sie auf der offiziellen Infoseite zur Corona-Schutzimpfung in Sachsen und auf der offiziellen Infoseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Gemeinsam gegen Corona: Wir suchen Helfer:innen

Im Zuge der Corona-Pandemie sind wir auf der Suche nach freiwilligen Helfer:innen, die das Personal in unseren Häusern in Borna und Zwenkau unterstützen.

Wir suchen Krankenpfleger:innen, Helfer:innen, Ärzt:innen – auch im Ruhestand. Auch Medizinstudierende sowie Helfer:innen für Serviceleistungen wie Mahlzeiten reichen oder Transporte können sich gern melden. Jede helfende Hand ist hochwillkommen! 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Personalabteilung. Sie erreichen die Mitarbeitenden dort unter der Telefonnummer 03433 21-1313 oder per E-Mail.

Vielen Dank!

Patienten & Besucher