Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und PalliativmedizinSchmerztherapie

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Einrichtung. Seit 2005 betreuen wir in unserem Klinikum akut und chronisch schmerzkranke Patienten. Unsere Klinik wird von allen Krankenkassen (gesetzlich und privat) sowie den Berufsgenossenschaften belegt.

Unser Behandlungsansatz basiert auf einem ganzheitlichen Therapiekonzept, welches körperliche, psychische und soziale Aspekte des Patienten gleichermaßen berücksichtigt und sowohl schulmedizinische als auch naturheilkundliche Behandlungen umfasst. Dabei arbeiten Ärzte, Physiotherapeuten, Psychologen, Ergotherapeuten, Ernährungsberater, Sozialdienst-Mitarbeiter und speziell ausgebildete Pflegekräfte Hand in Hand.

Sie als Mensch mit Ihren individuellen Bedürfnissen stehen für uns im Mittelpunkt. Eine achtsame und respektvolle Beziehung mit Ihnen ist die Grundlage für das gemeinsame Erreichen unserer Ziele. Wir unterstützen Sie gerne schon im Vorfeld und beantworten all Ihre Fragen rund um die Behandlung (z.B. Formalitäten bezüglich der Aufnahme). Außerdem  steht Ihnen seit 2015 unsere Schmerzambulanz zur Verfügung.

Leistungsspektrum Schmerztherapie

  • Anwendung standardisierter Schmerztherapiekonzepte für die perioperative Schmerzausschaltung mit dem Ziel des »Schmerzarmen Krankenhauses«
  • Konsequentes Monitoring der Schmerztherapiequalität durch geschultes Personal
  • Vorhalten eines »Schmerzdienstes«
  • Stationäre Behandlung chronischer Schmerzpatienten mit Rückenschmerzen, Neuropathischen Schmerzen (Polyneuropathie, Gürtelrose, Phantomschmerz, Trigeminusneuralgie), Kopfschmerzen ( Migräne-, Spannungs-, Clusterkopfschmerz, u.a.), Tumorschmerzen
  • Interdisziplinäres Behandlungskonzept unter Integration der Physiotherapie und Psychotherapie für chronische Schmerzpatienten zur Durchführung einer multimodalen Schmerztherapie
  • Durchführung von Entzugsbehandlungen
  • Durchführung von peripheren und zentralen Blockade- und Kathetertechniken, Ganglionäre Lokale Opioid-Applikation (GLOA)
  • Palliativmedizinischer Konsiliardienst zur Behandlung von Patienten mit unheilbaren Erkrankungen wie z.B. Tumorerkrankungen mit dem Ziel die Lebensqualität der Patienten durch weitgehende Symptomkontrolle und eine differenzierte Schmerztherapie zu verbessern. Eine ganzheitliche Betreuung unter Einbeziehung der sozialen, spirituellen und psychologischen Aspekte liegen uns dabei sehr am Herzen.
  • Volle Weiterbildungsermächtigung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung »Spezielle Schmerztherapie« (12 Monate)

Oberärztin

Dr. med. Brigitte Rönsch

Dr. med. Brigitte Rönsch