Zentrum für Notfall- und AkutmedizinIhr Aufenthalt bei uns

Anfahrt

Rund um die Klinik befinden sich ausreichend Parkmöglichkeiten. Nutzen Sie entweder das Parkhaus oder die Parkflächen in der Rudolf-Virchow-Straße. Sollte dies der Gesundheitszustand des Patienten nicht zulassen, so ist es auch möglich, unser Zentrum direkt anzufahren. Melden Sie sich dazu unter der Telefonnummer 03433 21-2902 an.

Anmeldung

Für eine schnelle Anmeldung halten Sie bei Ankunft bitte - sofern vorhanden -  Ihre Einweisung | Ihre Überweisung und Ihre Chipkarte bereit. Danach erfolgt die Ersteinschätzung Ihrer Beschwerden und Symptome. Patienten des Rettungs- und Notarztdienstes bzw. mit bedrohlichen Erkrankungen | Verletzungen werden sofort der Behandlung zugeführt und die Anmeldung erfolgt anschließend. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Angehörige nur im Ausnahmefall (Kinder, orientierungs- und hilflose Patient(inn)en) bei der Untersuchung und Behandlung anwesend sein können.

Ersteinschätzung

Durch speziell geschulte Mitarbeiter wird die Schwere Ihrer Erkrankung oder Verletzung einer Behandlungsdringlichkeit zugeordnet. Je nach Dringlichkeit wird Ihnen ein Behandlungsplatz in der jeweiligen Fachrichtung zugewiesen oder Sie werden gebeten, im Warteraum Platz zu nehmen.

Wartezeit und Reihenfolge

Im Zentrum für Notfall- und Akutmedizin treffen Patienten mit unterschiedlich schweren Erkrankungen bzw. Verletzungen häufig zeitgleich ein bzw. werden vom Rettungsdienst eingeliefert.Die Behandlung ergibt sich nicht aus der Reihenfolge des Eintreffens, sondern aus unserem Grundsatz: »Lebensbedrohlich verletzte, erkrankte oder hilflose Personen werden immer zuerst versorgt!« Diese rasche Versorgung von schwerer erkrankten oder verletzten Personen hilft, im Falle des Falles auch Ihr Leben zu retten.

Untersuchung

Während Ihres Aufenthaltes werden Sie durch examiniertes Fachpflegepersonal betreut. Nach vorgegebenen Behandlungspfaden (SOP) ist das notfallmedizinische Fachpersonal bereits vor dem Arztkontakt befugt, z.B. eine Blutabnahme oder eine EKG-Untersuchung vorzunehmen. Sobald Ihnen ein Behandlungsplatz zugewiesen wird, erfolgt die Überprüfung der sogenannten Vitalparameter (Blutdruck, Puls etc.) am Überwachungsmonitor. Untersuchungen und Krankengeschichte werden durch das ärztliche Team erhoben und dokumentiert. Je nach der jeweiligen Befundlage erfolgen Bildgebung, Ultraschalluntersuchungen und - falls notwendig - Eingriffe oder Wundversorgungen in der Abteilung. Am Ende Ihrer Behandlung erhalten Sie einen Entlassungsbrief für Ihren weiterbehandelnden Arzt | Hausarzt oder es erfolgt bei entsprechender Notwendigkeit die stationäre Aufnahme und Weiterbehandlung in unseren Fachkliniken, der Intensivstation oder im OP.