Ausbildung

Studenten in der Pflege

Für Studenten haben wir folgende Angebote: 

  • Praktikum in der Pflegedirektion (mehr Informationen finden Sie hier)
  • Duales Pflegestudium (Abschluß: Berufsabschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege und Bachelor of Science (B.Sc.) nach insgesamt 8 Semestern)
    • Der duale Bachelorstudiengang verbindet die berufliche Ausbildung in der Pflege mit einem universitären Studium (an der Universität zu Lübeck). Selbstverständlich eröffnet der Bachelorabschluss auch den Zugang zu weiterführenden Masterstudiengängen im Pflege- und Gesundheitswesen.
    • Studienbeginn: Wintersemester 
    • Anzahl Semesterwochenstunden (SWS): 20 bis 23 SWS pro Semester, in den Semestern 7 und 8 ist der Umfang der Präsenzzeit reduziert 
    • Anzahl Kreditpunkte (KP) gemäß ECTS-Standard: 210 KP

 

Fort- und Weiterbildung

Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen an. Neben der Teilnahme an verschiedenen externen Fort- und Weiterbildungen, veranstalten wir regelmäßig innerbetriebliche Schulungen zu aktuellen Themen.
Bei diesen Angeboten legen wir großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neues Wissen erwerben oder bestehendes Wissen vertiefen, um ihre Arbeit nach neusten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen zu gestalten.

Durch die Erweiterung der Kompetenzen und Qualifikationen stellen wir sicher, dass unsere Pflegekräfte den vielfältigen Herausforderungen ihres Berufes gewachsen sind und bleiben.

Daneben steht allen Pflegekräften das CNE-Fortbildungssystem vom Thieme-Verlage kostenlos zur Verfügung. Hier finden sie jederzeit Fachliteratur zu pflegerelevanten Themen und können sich in verschiedenen Lerninhalten fortbilden.
 
Auch unsere Führungskräfte fördern wir gezielt. Um Ihre komplexen Aufgaben erfolgreich zu meistern, erweitern Sie Ihre persönliche Entwicklung und ihre Führungskompetenzen im Rahmen von Weiterbildungen, eines Studiums oder individueller Unterstützung durch Externe.
Darüber hinaus nehmen unsere Führungskräfte an verschiedenen Schulungen und Fachtagungen teil.

Praxisanleitung

Die Sana Kliniken Lübeck bilden zukünftige Pflegefachpersonen der Gesundheits- und Krankenpflege auf hohem Niveau aus. Für die fundierte und erfolgreiche praktische Ausbildung sind unsere hauptamtlichen Praxisanleiterinnen und unsere Praxisanleiter auf den Stationen verantwortlich. Diese begleiten unsere Auszubildenden während ihrer Praxiseinsätze und vermitteln mit verschiedensten Lehrmethoden pflegerisches Fachwissen. Sie fungieren als Unterstützer, Förderer und Berater während der praktischen Ausbildung und sind Trainer beim Lernen und Fortbilden. Damit besteht in der pflegerischen Praxis eine enge Verbindung von Auszubildenden und erfahrenen Pflegefachpersonen, sodass während der Pflegeausbildung der Wissenstransfer und der notwendige Kompetenzerwerb sichergestellt sind.

Ziel der Praxisanleitung ist die Sicherstellung einer exzellenten praktischen Ausbildung durch stationsspezifische Lernangebote und Pflegetechniken, die sich an aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren.

Darüber hinaus treffen sich unsere Praxisanleiter*innen regelmäßig im Fachforum und tauschen sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Ausbildung aus und erweitern das eigene berufspädagogische Wissen, um erforderlichen Theorie-Praxis-Transfer in den alltäglichen Anleitungssituationen zu meistern.