KooperationenUnsere Klinik kooperiert auch mit externen Partnern

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt/Main
Unsere Klinik unterstützt die BGU Klinik Frankfurt regelmäßig bei der Versorgung von schweren Verletzungen im Bauch- und Brustraum und ist Ansprechpartner bei deren Patienten mit Problemen aus dem Bereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Universitätsklinikum Frankfurt/Main
Wir sind akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt/Main und nehmen aktiv an der Studentenausbildung teil. Zudem findet bei speziellen Fragestellungen auch eine intensive medizinische Zusammenarbeit statt.

Gemeinschaftspraxis Dres. Klausmann Aschaffenburg
Im Rahmen unseres Darmzentrums und bei allen anderen onkologischen sowie gastroenterologischen Fragestellungen findet eine enge Kooperation mit der großen Gemeinschaftspraxis Dres. Klausmann und Kollegen statt. Durch regelmäßigen Kontakt und Vorstellung der Patienten in unserem interdisziplinären Tumorboard kann schnell das richtige Therapiekonzept gefunden und die Therapie begonnen werden.

Fachärzte Rhein-Main – Netzwerk der Emma-Klinik
Es findet eine zunehmende Kooperation mit dem Netzwerk der Emma-Klinik statt, um die Strukturen einer spezialisierten ambulanten Versorgung mit den Möglichkeiten der stationären Behandlung in einer Maximalversorgungsklinik zu vereinen. Ziel dieses innovativen Projekts ist eine der Erkrankung entsprechend optimale Versorgung der Patienten in unserer Region.

St.Vinzenz-Krankenhaus Hanau
Mit der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie (Chefarzt Dr. med. L. Brinkmann) besteht eine Kooperation in der chirurgischen Weiterbildung unserer Assistenzärzte.

Deutsche ILCO e.V.
Die deutsche ILCO ist eine Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Patienten mit Darmkrebs sowie auch deren Angehörigen. Im Rahmen unseres Darmzentrums findet eine Kooperation statt.

AdP e.V.
Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. ist eine Selbsthilfegruppe für alle Patienten, bei denen ein Pankreaskarzinom oder eine andere Erkrankung der Bauchspeicheldrüse vorliegt.

Scheider und Piecha Care Team
Sollte ein künstlicher Darmausgang (Stoma) vorhanden oder geplant  sein, erfolgt die intensive Mitbetreuung durch einen qualifizierten Stomatherapeuten des Schneider und Piecha Care Teams. Dies umfasst die Information und Beratung bereits vor der Operation sowie auch die Stomapflege im stationären Bereich, unter bestimmten Umständen auch die anschließende ambulante Weiterbetreuung.