Team

Unser TeamWir sind für Sie da

Chefarzt

Prof. Dr. med. Timm Bauer

Prof. Dr. med. Timm Bauer

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
Zusatzbezeichnungen: Intensivmedizin, Sportmedizin
Zusatzqualifikationen: interventionelle Kardiologie, Herzinsuffizienz, Sportkardiologe (Deutsche Gesellschaft für Kardiologie)
Hypertensiologe (Deutsche Hochdruckliga)

Tel.: 069 8405-4200
Fax: 069 8405-3154

Chefarztsekretariat:
Tel: 069 8405-4200
Fax: 069 8405-3154
E-Mail: med1-sof@sana.de

Vita Prof. Dr. med. Timm Bauer

2013 – 2018                    Universitätsklinikum Gießen, zuletzt leitender Oberarzt

2016                                Ernennung zum außerplanmäßigen Professor, Justus-Liebig Universität Gießen

2015 – heute                  Ausbilder und Referent DGK-Interventionsakademie

2012                               Habilitation (Fachbereich Humanmedizin der Universität Mainz) (Thema: Anwendung und Nutzen von perkutanen Koronarinterventionen bei Hochrisiko-Patienten mit akutem Koronarsyndrom:
                                       Was können wir aus prospektiven Registern lernen?)

2005 – 2013                   Herzzentrum Ludwigshafen, zuletzt Oberarzt

2008 – 2009                   Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim, Clinical research fellow der European Society of Cardiolgy

2002 – 2005                   Olympiastützpunkt Heidelberg, Sportmedizin

2002                               Ärztliche Prüfung und Promotion

1995 – 2002                   Studium der Humanmedizin in Bonn, Perugia (ERASMUS-Stipendium) und München

geboren 1974 in Homberg/Efze, aufgewachsen in Nordhessen, Abitur 1994 in Kassel

Schwerpunkte
Interventionelle Kardiologie (kathetergestützte Eingriffe an Herzkranzgefäßen und Herzklappen), allgemeine Kardiologie, kardiovaskuläre Intensivmedizin, Sportkardiologie

Publikationen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=timm+bauer

Ltd. Oberarzt und Stellvertreter des Chefarztes

Dr. med. Marius Hanika

Dr. med. Marius Hanika

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
Zusatzqualifikationen: interventionelle Kardiologie

Vita Dr. Hanika

Dr. Hanika, Jahrgang 1962, studierte zunächst Jura in Mainz und anschließend Humanmedizin in Frankfurt am Main.

Die Approbation erfolgte 1989. Seither ist er am Klinikum Offenbach tätig.

Herr Dr. Hanika hat zunächst maßgeblich am Aufbau der interdisziplinären Schlaganfallbehandlung mitgewirkt (gemeinsames Projekt mit der Neurologischen Klinik, Prof. Dr. E. Stark).

Er ist Oberarzt und Stellvertreter des Chefarztes auf der 2001 eröffneten und von ihm mit konzipierten Tagesstation unserer Klinik.

Schwerpunkte
Arbeitsschwerpunkte sind die nicht-invasive kardiologische und angiologische Diagnostik (Ultraschalluntersuchungen, Doppler- und Duplexuntersuchungen der Gefäße), die invasive Abklärung und Behandlung der koronaren Herzkrankheit und Halsschlagadereinengungen sowie die kardiologische Intensivmedizin.

Sektionsleiter Elektrophysiologie

Dr. med. Dmitri Pajitnev

Dr. med. Dmitri Pajitnev

Leiter der Elektrophysiologie 
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie mit Schwerpunkt Elektrophysiologie

Sektionsleiter Strukturelle Herzerkrankungen

image

Dr. med. Nikolas Werner
Facharzt für Innere Medizin
Kardiologie und Intensivmedizin

Oberarzt

Dr. med. Gregor Baier

Facharzt für Innere Medizin und Intensivmedizin

Oberarzt

Dr. med. Hans Bensch

Dr. med. Hans Bensch

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Oberarzt

Dr. med. Christof Gallus

Dr. med. Christof Gallus

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Oberärztin

Dr. med. Sabine Heimann

Fachärztin für Innere Medizin, Kardiologie und spezielle internistische Intensivmedizin

Oberärztin

Dr. med. Jutta Kottenhahn

Dr. med. Jutta Kottenhahn

Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie

Vita Dr. Kottenhahn

Frau Dr. Kottenhahn studierte Humanmedizin in Frankfurt am Main.

Die Approbation erfolgte 1985, die Promotion 1986. Seit August 1986 ist sie am Sana Klinikum Offenbach zunächst als Assistenzärztin, ab 2004 als Oberärztin  der Medizinischen Klinik 1 tätig.

Schwerpunkte:

Arbeitsschwerpunkte sind die nicht-invasive kardiologische Diagnostik (Ultraschalluntersuchungen, Doppler- und Duplexuntersuchungen der Gefäße, Kontrollen von implantierten Herzschrittmachern und Defibrillatoren) sowie die invasive Abklärung und Behandlung der koronaren Herzerkrankung, einschließlich der Notfall-Behandlung bei akutem Herzinfarkt.

Des Weiteren führt sie Schulungen zur Selbstkontrolle der Gerinnungswerte bei  Patienten mit dauerhafter Antikoagulation (Blutverdünner)  durch. Patienten mit dauerhafter Antikoagulation (Blutverdünner) durch.

Oberarzt

Dr. med. Gerhard Winten

Facharzt für Innere Medizin

Vita Dr. Winten

Herr Dr. Winten, Jahrgang 1959, studierte Humanmedizin an der Johann-Gutenberg-Universität in Mainz.

Seine Approbation erfolgte 1986, seine Promotion 1988.

Seine internistische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Rehabilitationsmedizin erfolgte zunächst in Bad Münster am Stein und Boppard, 1990 wurde er wissenschaftlicher Assistenzarzt an der Universitätsklinik Frankfurt / Main unter Prof. Dr. M. Kaltenbach und Prof. Dr. A.M. Zeiher.

Mit Herrn Prof. Klepzig wechselte er 1998 an das Klinikum Offenbach. Er ist Oberarzt der neu aufgebauten kardiologischen Überwachungsstation (84).

Schwerpunkte
Wissenschaftliche und klinischen Schwerpunkte sind die kardiologische Rehabilitation, Herzrhythmusstörungen und die internistische / kardiologische Intensivmedizin. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind das DRG-Management, Qualitätssicherung und Krankenhaushygiene.

Funktionsoberärztin

image

Michaela Leetz
Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie

Funktionsoberärztin

Dr. med. Alexandra Pfeiffer
Fachärztin für Innere Medizin und Intensivmedizin