Medizinische SchwerpunkteKinderchirurgie

Die Kinderchirurgische Abteilung bietet eine hochqualitative, umfassende chirurgische Behandlung von Kindern und Jugendlichen nach medizinischem Topstandard an. Das gesamte kinderchirurgische Spektrum wird abgedeckt, über 80 Prozent der Patienten finden sich in der Altergruppe zwischen 0 und 6 Jahren.

Alle Pflegeeinheiten(Intensivzimmer) entsprechen  den Anforderungen eines Operationssaales (Spezialklimatisierung, Schleusensystem, etc.), so dass für die intensivmedizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen beste Bedingungen herrschen. Bei Bedarf können Operationen auch direkt auf der Intensivstation, also ohne aufwendigen Transport in einen Operationssaal, durchgeführt werden, wobei die jeweilige Behandlungseinheit in einen Operationssaal mit entsprechender Spezialklimatisierung umfunktioniert wird. Auch schwerkranke Neu- und Frühgeborene können hier nach höchsten medizinischen Standards behandelt werden.

Das deutschlandweit einzigartige Hypospadiezentrum operiert monatlich etwa 70 bis 80 Kinder aus dem gesamten Bundesgebiet, die mit einer auf der Unterseite des Penis gelegenen Mündung der Harnröhre geboren wurden (= Hypospadie). (LINK: www.weisse-liste.de; 2015: 1225 Hypospadieoperationen im Sana Klinikum Offenbach). Mit unseren Operationstechniken treten Komplikationen bei uns nur selten auf. 

Chefarzt Prof. (Univ. Cairo) Dr. Ahmed Hadidi ist einer der wenigen weltweit anerkannten Experten auf diesem Gebiet und Präsident der „Hypospadias International Society“. Ein Viertel der Patienten kommt nach einer oder mehrfachen erfolglosen Hypospadie-Operation(en) an anderen Kliniken mit Komplikationen an das Hypospadiezentrum im Sana Klinikum Offenbach, wo ihnen geholfen werden kann. 

Auch für andere kinderurologische Erkrankungen steht mit Prof. Hadidi, seinem Leitenden Oberarzt, Privatdozent Dr. Emir Haxhija, international bekannte Fachmediziner im Bereich der Trichterbrust, Minimalinvasiven Chirurgie und Vaskulären Anomalien zur Verfügung.

Die Klinik für Kinder- und Jugendchirurgie arbeitet eng mit den übrigen chirurgischen Kliniken im Sana Klinikum Offenbach zusammen und steht, im Sinne eines starken Kinderzentrums, in ständigeminterdisziplinärem Austausch mit den Abteilungen für Pädiatrie, Radiologie, Anästhesiologie und Traumatologie. Kindern und Jugendlichen mit dringendem Operationsbedarf und ihren Familien bietet unsere Klinik somit einen kompletten und optimalen, patientenfreundlichen Service an. Bei uns werden Sie offen und kompetent über alles, was die Erkrankung Ihres Kindes/Jugendlichen betrifft, aufgeklärt. Wir werden Ihnen nach unserem besten Wissen und Gewissen die nach unserer langjährigen Erfahrung besten und weniger empfehlenswerten Lösungen für die Erkrankung Ihrer Liebsten erläutern. Gemeinsam mit Ihnen entscheiden wir dann im Rahmen der gesetzlichen Gegebenheiten über die allenfalls nötigen Behandlungsschritte. Durch die enge Verzahnung mit der Pädiatrischen Klinik können auch Patienten mit zusätzlichen akuten oder chronischen pädiatrischen Erkrankungen aufgenommen und behandelt werden.