image

Psychiatrie und PsychotherapieAkut-Tagesklinik

Die Tagesklinik verfügt über 20 Plätze und ist in einer Jugendstilvilla auf dem Klinikumgelände untergebracht. Die Tagesklinik nimmt nicht nur Patienten aus der Stadt Offenbach, sondern auch aus dem Landkreis Offenbach auf.

In der Tagesklinik werden die Patienten an fünf Tagen die Woche in der Regel von Montag bis Freitag von 8–17 Uhr behandelt, die Nächte und die Wochenenden verbringen sie in ihrem gewohnten sozialen Umfeld. Die spezifische Verknüpfung von Lebenssituation und Behandlungssituation ist das besondere Kennzeichen der Behandlung in einer Tagesklinik. Oft ist es auch möglich, eine akute Erkrankung in der Tagesklinik zu behandeln und damit einen vollstationären Aufenthalt zu vermeiden.

Die Therapie umfasst das gesamte Spektrum von Behandlungsmethoden psychischer Störungen:

  • Medizinisch-psychiatrische Diagnostik und Therapie
  • Psychotherapie
  • Soziotherapie
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Ergotherapie
  • Entspannungstherapie
  • Bewegungstherapie
  • Musiktherapie
  • Kunsttherapie
  • Psychoedukation
  • Kognitives Training
  • Soziales Kompetenztraining
  • Alltagstraining
  • Sozialberatung
  • Angehörigengespräche

Ein multiprofessionelles Team, bestehend aus Pflegemitarbeiter, Arzt, Psychotherapeut, Ergotherapeut, Physiotherapeut, Musiktherapeut und Sozialarbeiter, entwickelt gemeinsam mit den Patienten und bei Zustimmung mit deren Angehörigen ein Behandlungsziel, das durch einen strukturierten Wochenplan erreicht werden soll. Die Behandlung in der Tagesklinik erfolgt hauptsächlich in Gruppen. Ziel jeder Behandlung ist es, die gesunden Anteile und die Fähigkeiten des Patienten zu stärken. In möglichst alltagsnahen Situationen können verloren gegangene Fähigkeiten wieder neu erlernt werden, in handlungsorientierten Gruppen werden alltagspraktische Fähigkeiten geübt, in soziokommunikativen Gruppen kann man lernen, seine Meinung angemessen zu vertreten und Konflikte  zu bewältigen.

Patienten, die keine 8-stündige Behandlung an fünf Tagen die Woche mehr benötigen und sich somit im Übergang in die ambulante Behandlung befinden, können die Therapie für einen begrenzten Zeitraum auch stundenweise in unserer Tagesklinik wahrnehmen.

Leiterin der Tagesklinik

Dr. rer. med. Renate Engfer

Dr. rer. med. Renate Engfer

Tel.: 069 8405-3598