Brustkrebsmonat OktoberDie Initiative für Brustgesundheit

Erforschung, Vorbeugung und Behandlung von Brustkrebs rückt seit 1985 der Brustkrebsmonat in das öffentliche Bewusstsein. Unter anderem unterstützen die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Krebshilfe die Wochen durch Aktionen und Sachinformationen.

Die Regio Kliniken sind natürlich auch dabei, unter anderem als Kooperationspartner der Initiative für Brustgesundheit, die Veranstaltungen organisiert und Informationen zum Thema auf unterschiedlichen Kanälen kommuniziert. Die Termine finden Sie untenstehend.

Seit rund 20 Jahren engagiert sich Dr. Christian Wilke, Ärztlicher Leiter des QuaMaDi-Referenzzentrums und Leiter der Brustdiagnostik am Regio Klinikum Pinneberg, zum Thema Vorsorge. Regelmäßig bietet er im Verbund mit dem Frauennetzwerk für Firmen, Institutionen und Verbände Inhouse-Veranstaltungen mit Informationen zum Thema Brustkrebs an. Für die Beschäftigten ist dies ein Service, sich ohne viel Aufwand über Brustkrebs-Früherkennung zu informieren. In diesem Jahr nehmen anlässlich des Brustkrebsmonats die Stadtverwaltung Elmshorn und die berufliche Schule Elmshorn das Vortragsangebot an.

Besonders viele Freunde findet alljährlich der Spenden-Teddy, den das Flora Gesundheits-Zentrum für den guten Zweck unter die Menschen bringt. Im Brustkrebsmonat Oktober erhalten Sie den süßen neuen Mitbewohner auch in unseren Cafeterien in Elmshorn und Pinneberg gegen eine Spende ab 3,- Euro in den "Spar-Bären". Der gesamte Erlös fließt an den Verein "Frauen helfen Frauen in Not e.V." und wird zur Unterstützung für ein angeleitetes Gruppenangebot für Frauen, die an Krebs erkrankt sind, eingesetzt.

Die Partner der Initiative Brustgesundheit:

  • Frauennetzwerk Elmshorn
  • Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn
  • Flora Gesundheits-Zentrum
  • BARMER
  • Lions Club Elmshorn Audita
  • Regio Kliniken

Erfahren Sie mehr über unser zertifiziertes Brustzentrum

Alle Veranstaltungen der Initiative Brustgesundheit im Überblick

Der Eintritt ist jeweils kostenlos.

Wirkungsvolle Brustkrebsbehandlung durch Antihormontherapie

Vortrag

MO | 21. September 2020 | 18.30 Uhr
Flora Info-Treff | Schulstraße 46 – 50 | 25335 Elmshorn

Referent: Dr. Christian Wilke, Facharzt für Gynäkologie und Leiter der Brustdiagnostik am Regio Klinikum Pinneberg

Die meisten Tumore der weiblichen Brust weisen eine Hormonabhängigkeit auf, d.h. die Tumorzellen tragen Rezeptoren für die weiblichen Geschlechtshormone. Wird den Krebszellen im Rahmen einer Antihormontherapie – auch endokrine Therapie genannt – das benötigte Hormon entzogen, kann so das Wachstum der Krebszellen eingedämmt oder sogar gänzlich aufgehalten werden. Erfahren Sie, welche Methoden der Antihormontherapie es gibt und wann welche dieser Therapieformen infrage kommt.

Anmeldung erforderlich unter Telefon 04121 - 426 20 oder k.kroening@flora-elmshorn.de

Göğüs Kanseri erken teşhisi

Termin / Randevular

DO | 24. September 2020 | 19.00 Uhr
24 Eylül Perşembe günü saat | 19.00‘ da

Ort: Feldstraße 3 | 25335 Elmshorn
Yer: Feldstraße 3 | 25335 Elmshorn

Göğüs Kanseri Hastalığı ne kadar erken teşhis edilirse, iyileşme şansı o kadar büyüktür. Elmshorn ve çevresinde yaşayan bayanlara türkçe dilinde yapılacak olan bu Konferans ile, hangi değişik tedavi imkanları olduğu, gündemde olan güncel tedavi yöntemleri anlatılacak ve genel olarak özetlenecektir. Konuşmacılar: Dr. Med. Mevlüt Doğar, Genel Hekim (Ev Doktoru) Dr. Med. Chris- tian Wilke, Şef Doktor Pinneberg Kliniği Jinekoloji ve Göğüs Hastalıkları Merkezi.

Konferansa katılacağınızı 21 Eylül 2020 tarihine kadar 0 41 21 - 640 10 60-68 telefon ederek bildir- menizi rica eder, teşekkürlerimizi sunarız.

Giriş: Ücretsiz

Je früher die Diagnose Brustkrebs gestellt wird, desto größer ist die Chance der kompletten Heilung. Türkische Frauen in Elmshorn und Umgebung haben an dem Tag die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Therapie- und modernen Behandlungsmöglichkeiten in ihrer Muttersprache zu informieren.

Anmeldungen erforderlich bis 21. September 2020, 9.00-17.30 Uhr unter der Telefonnummer 04121 - 640 10 60-68.

Komplementärmedizinische Maßnahmen bei Krebs – was ist wissenschaftlich anerkannt?

Vortrag

MI | 30. September 2020 | 17.30 Uhr 
Rathaus Elmshorn | Schulstraße 15 – 17 | 25335 Elmshorn | Kollegiumssaal

Referent: Prof. Dr. med. Josef Beuth (Direktor des Instituts zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren an der Universität Köln)

Der Vortrag gibt Orientierung und Hilfestellung bei der Auswahl unbedenklichkeits- und wirksamkeitsgeprüfter naturheilkundlicher Verfahren zur Optimierung der Krebs-Standardtherapien. Diese reichen von der Ernährung über angepasstes Bewegungstraining bis hin zu alternativen Medikamenten, die im Institut des Referenten hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Unbedenklichkeit überprüft wurden. Neben Empfehlungen wissenschaftlich anerkannter Maßnahmen erfolgen auch Warnungen vor zweifelhaften bzw. Außenseiterverfahren.

Die Veranstaltung ist sowohl für interessierte Patient*innen als auch für Ärzt*innen aus Klinik und Praxis konzipiert.

Anmeldung erforderlich bis 22. September 2020 unter Telefon 04121 - 231 357 oder per E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@elmshorn.de

Brustkrebs - wie finde ich meinen eigenen Weg?

Vortrag

DI / MI | 6. / 7. Oktober 2020 | 10.00 – 13.00 Uhr 
Frauentreff Elmshorn | An der Bahn 1 | 25336 Elmshorn

Dieses Angebot richtet sich an Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind oder waren.

Angst und Schrecken strahlen in die Krankheit aus und entkräften.
Was kann mir in meiner Situation helfen?
Was bedeutet Heilung für mich?

Diese Fragen stellen Sie sich und suchen nach Ihren persönlichen Antworten. Sie entwickeln Ideen und Anregungen, die Sie innerlich stärken können.

Leitung: Pia Zannoni und Jutta Orzegowski

Anmeldung erforderlich unter Telefon 04121 - 66 28 oder info@frauentreff-elmshorn.de 

Brustkrebsfrüherkennung – Für ein entspanntes Leben –

Veranstaltung

MI | 7. Oktober 2020 | 17.30 – 19.00 Uhr 
BARMER Elmshorn | Schulstraße 10 – 12 | 25335 Elmshorn

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Gesundheit! Als Frau werden Sie häufig mit dem Thema Brustkrebs konfrontiert. Ob durch Berichte in den Medien oder beim Besuch des Frauenarztes. Wir möchten bei dem sensiblen Thema die Bedeutung der Früherkennung unterstreichen. Je eher Veränderungen, Verdickungen oder Knoten entdeckt werden, umso höher sind die Heilungschancen. Und die erfolgreichste Methode ist dabei die Selbstuntersuchung der Brust.

Über die Anleitung durch den Frauenarzt hinaus, die ab dem Alter von 30 Jahren im Rahmen der Krebsfrüherkennung erfolgt, möchten wir alle Frauen dabei gezielt unterstützen. Unter dem Motto „10 Minuten für meine Brust – das bin ich mir wert“ lädt Sie die BARMER Elmshorn zu diesem Seminar 2020 ein. Die Förderung und das Erlernen der Selbstuntersuchung der Brust erfolgt unter der Leitung und Anleitung von Frau Anke Borchardt, Fachärztin der Regio Kliniken.

Anhand von Tastmodellen erfahren Sie hier die einfache, preiswerte und jederzeit zugängliche Methode der Früherkennung. Zugleich ist die Selbstuntersuchung hoch wirksam: In 80 Prozent der Fälle werden tastbare Veränderungen der Brust nicht von Ärzten, sondern von Frauen selbst entdeckt. Aber nur, wenn Sie ihren Körper kennen, können Sie Veränderungen bemerken.

Nutzen Sie die Selbstuntersuchung als Teil Ihres persönlichen Vorsorgeprogramms. Die Teilnahme ist für alle interessierten Frauen kostenfrei.

Anmeldung erforderlich bis zum 01. Oktober 2020 unter Telefon 01 60 90 45 61 39 oder per E-Mail: elmshorn-vertrieb@barmer.de

Feel Good! Reha-Sport in der Brustkrebs-Nachsorge

Veranstaltung

FR | 09. Oktober 2020 | 16.30 – 17.30 Uhr 
Vie Vitale im EMTV | Koppeldamm 1 | 25335 Elmshorn

In dieser exemplarischen Kursstunde lernen Sie das Angebot Reha-Sport in der Brustkrebs-Nachsorge kennen und können unverbindlich daran teilnehmen.

Reha-Sport in der Brustkrebsnachsorge steigert das allgemeine Wohlbefinden und die Lebensfreude, unterstützt die Therapieverträglichkeit, hilft Schonhaltungen und dadurch verminderten Gefäßabfluss zu vermeiden (beugt dem Lymphödem vor), steigert die allgemeine Leistungsfähigkeit und vermittelt den Spaß an der Bewegung in der Gruppe.

Bitte tragen Sie bequeme Sportkleidung und Sportschuhe. Bringen Sie ein Handtuch und gern etwas zu trinken mit.

Kursleitung: Bianca Dittmer

Anmeldung erforderlich unter Telefon 04121 - 48 43 40

Anita Beratungstag für Dessous, Bademoden und Epithesen

Veranstaltung

DO | 22. Oktober 2020 | 10.00 – 17.00 Uhr 
Sanitätshaus im Flora Gesundheits-Zentrum | Schulstraße 50 | 25335 Elmshorn

Gut passende und funktionale Dessous und Bademoden, die zugleich auch modischen Schick haben, sind nach einer Brustoperation ganz besonders wichtig – nicht nur für die Gesundheit und den Tragekomfort, sondern auch für das Selbstbewusstsein und die Lebensqualität. Die Auswahl einer gut sitzenden Brust-Epithese trägt zusätzlich zum eigenen Wohlbefinden bei.

Das Unternehmen ANITA verfügt über jahrzehntelange Kompetenz in Sachen Figurausgleich und bietet moderne Brust-Epithesen, sowie darauf abgestimmte Spezial-BHs und attraktive Bademoden an.

Das Team vom Flora Sanitätshaus wird am Beratungstag von einer erfahrenen Anita-Mitarbeiterin unterstützt – das bedeutet, Sie können sich ganz individuell über die unterschiedlichen Produkte und Materialien informieren. Es besteht auch die Möglichkeit, verschiedene Modelle in aller Ruhe anzuprobieren. Nutzen Sie die Gelegenheit für eine ausführliche Beratung, aufgrund der aktuellen Situation bitten wir um vorherige Anmeldung. An dem Tag erwartet Sie im Sanitätshaus zudem eine kleine Überraschung, mit der das Team allen Besucherinnen eine Freude machen möchte!

Anmeldung erforderlich unter Telefon 04121 - 42 62 41 oder p.eicker@flora- elmshorn.de

Kraftquellen entdecken, Wünsche benennen und ein Kraft-Bild entstehen lassen

Vortrag

MI | 28. Oktober 2020 | 16.00 – 19.00 Uhr 
Regio Klinikum Pinneberg | Fahltskamp 74 | 25421 Pinneberg | Konferenzraum 2. Stock

Immer wieder mal geht uns der Zugang zu dem verloren, was uns im Leben stärkt und nährt. Wünsche und Ziele, die unserem Leben einen Sinn und eine Richtung geben, kommen uns manchmal abhanden. Gerade in der Zeit einer Erkrankung ist es unterstützend, Klarheit und ein Bewusstsein für unsere Träume und Herzenswünsche zu erlangen.

Gemeinsam wollen wir uns mit Ihnen Ihren Kraft- quellen, Wünschen und Zielen zuwenden. Aus dem Gefundenen wird dann für jede ein Kraft-Bild entstehen. Dieses kann Sie zu Hause stärken und stützen.

Bitte bringen Sie eine Schere mit. Wenn Sie mögen auch Zeitschriften, Bilder, Fotos, Texte, Stoffreste, etwas aus der Natur – alles, von dem Sie sich vorstellen können, es für Ihr Kraftbild zu nutzen. Sie werden jedoch auch ausreichend unterschiedliches Material vorfinden.

Seminarleiterinnen:
Kristin Löffler, Annette Spiegel, Brigitte Tiegs
Abteilung Psychoonkologie der Regio Kliniken

Anmeldung erforderlich bis 20. Oktober 2020 unter Telefon 04101 - 21 73 78 oder brigitte.tiegs@sana.de

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Frauen begrenzt.

Initiative für Brustgesundheit ElmshornProgramm Herbst 2020