BrustzentrumLeistungsspektrum

Sind Sie an Brustkrebs erkrankt, so ist in der Regel eine operative Therapie notwendig. Diese wird von zwei speziell auf diesem Gebiet weitergebildeten und sehr erfahrenen Fachärzten des Brustkrebs-Teams durchgeführt. Dabei ist es meistens möglich, eine brusterhaltende Operation mit einem plastisch-ästhetisch guten Ergebnis ohne Verlust an onkologischer Sicherheit zu erreichen.

Folgende Operationsmethoden werden im Bergischen Brustzentrum des Sana-Klinikums durchgeführt:

  • Stanzbiopsien und Diagnosesicherung innerhalb von 24 Stunden mit Ultraschall und durch Mammographie unterstützt
  • Sämtliche Diagnostische Verfahren einschließlich MRT und 3D- Sonographie
  • Brusterhaltende Operationen mit Deckung des Gewebeverlustes durch Eigengewebe (intramammäre Verschiebeplastik, Rotationslappenplastik, Muskellappenplastik)
  • Tumoradaptierte Reduktionsplastiken (Verkleinerung der gesunden Brust zur Größenangleichung)
  • Wiederaufbau nach Amputation der Brust entweder aus Eigengewebe, z.B. des Rückens oder der Bauchdecke oder durch Fremdmaterial  (Prothesen)
  • Rekonstruktion des Brustwarzenkomplexes z.B. durch Mikropigmentation
  • Entfernung der Brustdrüse
  • Reduktionsplastiken bei Makromastie (zu schwere Brüste)
  • Wächterlymphknoten-Diagnostik und Operation
  • Chemotherapie vor und  nach einer Operationen
  • Strahlentherapie
  • Immuntherapie

Das bei der Operation entnommene Gewebe wird im Pathologischen Institut des Bergischen Brustzentrums untersucht. Alle hieraus resultierenden Informationen liegen nach wenigen Tagen vor. Alle Befunde werden in der interdisziplinären Tumorkonferenz des Bergischen Brustzentrums mit  Ärzten verschiedener Fachbereiche detailliert besprochen und anhand des heutigen wissenschaftlichen Kenntnisstandes wird ein individuelles Therapiekonzept für Sie erarbeitet.

Dieses wird Ihr Arzt ausführlich mit Ihnen besprechen und die weiteren Behandlungsschritte gemeinsam mit Ihnen festlegen.

Falls eine Strahlen-, Chemo- oder Immuntherapie notwendig ist, wird auch diese im Bergischen Brustzentrum durchgeführt. Das gesamte Spektrum der möglichen Behandlungen findet im Brustzentrum unter einem Dach statt.

Brustkrebs ist die häufigste bösartige Erkrankung von Frauen. Aber auch Männer können von dieser Erkrankung betroffen sein und werden dann selbstverständlich ebenfalls im Bergischen Brustzentrum untersucht und behandelt.