Klinische Studien - für Diagnostik und Behandlung auf höchstem Niveau

Als modern ausgerichtete Abteilung mit hervorragend ausgebildeten und speziell qualifizierten Ärztinnen und Ärzten unterschiedlicher Fachbereiche bieten wir modernste und innovative Diagnostik- und Behandlungsverfahren an.

Aufgrund vielfacher universitärer Expertise in unserer Abteilung mit umfangreicher Erfahrung in der Durchführung von wissenschaftlichen Studien möchten wir auch am Sana Klinikum Remscheid fortlaufend an der modernsten Wissenschaft teilnehmen und beteiligen uns zum Wohle unsere Patienten aktiv an ausgewählten, renommierten nationalen und internationalen klinischen Studien und Forschungsvorhaben.

Ein besonderes Anliegen ist uns die reibungslose, qualitativ hochwertige und einwandfreie Durchführung aller mit den Studien verbundenen Prozesse. Dadurch gewährleisten wir für unseren Patienten stets die beste zurzeit bekannte Therapie. Im Fokus der Studienauswahl steht das Wohl unserer Patienten. Die in unserem Zentrum durchgeführten Studien erhalten von unserem hochengagierten und hervorragend qualifizierten Team ihre volle Aufmerksamkeit sowohl in der Durchführung, als auch der Patientenbegleitung, so dass eine aussagekräftige Anzahl an Patientenrekrutierung erfolgen kann.

 

Übersicht der Studien

Eine prospektive randomisierte offene Studie zur dualen antithrombotischen Therapie

Boehringer Ingelheim Pharmaceuticals, Inc.

  • Die o.g. Studie wurde in Remscheid erfolgreich durchgeführt. Das SKR Remscheid stand im deutschlandweit an 3ter Stelle der Patientenrekrutierung und Betreuung.
  • Das Ergebnis der Studie zeigte u.a., dass die Blutungsrate signifikant geringer war und somit die Studienpatienten von der Studientherapie profitierten.
  • Links zur Veröffentlichung der Studien sind: 
    https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa1708454 (ganzer Artikel) als auch 
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28844193/ (DOI: 10.1056/NEJMoa1708454).

Status: abgeschlossen

Eine randomisierte, placebo-kontrollierte, doppelblinde Dosisfindungsstudie eines FXIa-Inhibitors bei Patienten nach einem akuten Myokardinfarkt

Bayer AG

  • Die o.g. Studie wird in 185 Zentren weltweit mit insgesamt 1600 Patienten durchgeführt.
  • Dieser Blutverdünner (FXIa-Inhibitor, BAY 2433334), der einen Schritt der Blutgerinnungskaskade blockiert, wird neben der Standard Therapie eingesetzt.
  • Das Ziel dieser Studie ist es, die optimale Dosis zu finden, bei der dieses blutverdünnende Medikament am besten wirkt.
  • Das Sana-Klinikum Remscheid steht deutschlandweit derzeit an erster Stelle der Patientenrekrutierung und Betreuung.
  • https://www.clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04304534?term=Bayer+20603&cond=Myocardial+Infarction&draw=2&rank=1

 

Status: Rekrutierung

Eine randomisierte, placebo-kontrollierte, doppelblinde Shunt-Studie bei Patienten mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz

V-Wave Ltd.

 

Status: Rekrutierung

Ansprechpartnerinnen Bereich Klinische Studien

image

Nadja Dickmann 
Studienassistentin

 
Medizinische Klinik I
Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Nephrologie, Intensivmedizin

Tel.:   +49 2191 13 4056 
E-Mail: nadja.dickmann@sana.de

 

image

Inge van der Kroon
Studienassistentin  


Medizinische Klinik I
Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Nephrologie, Intensivmedizin

Tel.:   +49 2191 13 4004 
E-Mail: inge.vanderkroon@sana.de