Sozial-Pädiatrisches ZentrumAnmeldung Ihres Kindes im SPZ-Remscheid

Die Kosten für eine Behandlung Ihres Kindes im SPZ werden von allen gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen vollständig übernommen.

Voraussetzung für die Anmeldung Ihres Kindes im SPZ ist eine vorherige Beurteilung, Beratung und Überweisung durch den betreuenden Kinderarzt oder Kinder- und Jugendpsychiater oder Neurologen oder wenn Ihr Kind das 13. Lebensjahr vollendet hat, auch durch einen Arzt für Allgemeinmedizin.

Die Anmeldung Ihres Kindes erfolgt telefonisch, schriftlich oder persönlich an unserer Leitstelle.

Sie erhalten dann umgehend einen ausführlichen Fragebogen von uns, den wir nach Erhalt auswerten, um Art, Umfang und Dringlichkeit der Probleme Ihres Kindes vorab kennen lernen und einschätzen zu können.

Bei der ersten Vorstellung im SPZ erfolgt ein ausführliches Gespräch über die Probleme Ihres Kindes mit einem/r Kinderarzt/ärztin (ggf. schon mit einer kinderneurologischen Untersuchung) oder einem/r Kinderpsychologen/in (je nach Problemlage), der/die auch im weiteren Ablauf der Untersuchung Ihr/e Hauptansprechpartner/in bleibt.

In der Regel sind weitere Untersuchungs- und Gesprächstermine notwendig, je nach Problemlage auch durch andere Fachkräfte unseres Teams. Diese Termine werden individuell mit Ihnen abgesprochen.

Nach Abschluss der Untersuchungen werden alle Ergebnisse der beteiligten Fachkräfte im Rahmen einer internen Teamkonferenz zu einem Gesamtbild Ihres Kindes zusammengetragen. Auf dieser Basis werden dann individuelle Behandlungsvorschläge erarbeitet (Behandlungs- oder Förderplan).

Im Rahmen eines Abschlussgesprächs werden unsere Untersuchungsergebnisse ausführlich mit Ihnen besprochen und unsere Behandlungsvorschläge mit Ihren individuellen Wünschen und Möglichkeiten abgestimmt.

Abschließend erstellen wir einen zusammenfassenden schriftlichen Bericht, der dem/der überweisenden Arzt/Ärztin, Ihnen als Eltern und auf Wunsch hin auch anderen Fachkräften zugeht.

Die mit Ihnen vereinbarten Behandlung/Entwicklungsförderung Ihres Kindes kann dann in Abstimmung mit Ihnen und dem/r überweisenden Arzt/Ärztin im SPZ selbst oder von einem/r geeigneten Therapeuten/in an Ihrem Wohnort durchgeführt werden, mit dem/der wir uns dann auch - falls gewünscht - in Verbindung setzen.

Ansprechpartnerinnen an der Leitstelle:

  • Pia Schröter, Kinderkrankenschwester, Koordinatorin
  • Martina Kohls, Kinderkrankenschwester, Koordinatorin 
  • Maria Roose, Kinderkrankenschwester, Koordinatorin 

Die Leitstelle des SPZ ist durchgehend besetzt von Montag bis Donnerstag, 8.00 bis 17.00 Uhr und Freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr.

Telefonsprechzeiten:
Montag - Donnerstag 08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 und 13.00 - 14.00 Uhr 
Tel.: 02191 13-4900 
Fax: 02191 13-4909
spz@sana.de