Senior im Krankenbett

Informationen für Besucher

Besuchsregelung im Sana-Krankenhaus Rügen wird gelockert

Aufgrund der aktuellen Lage und Entwicklung zum neuartigen Corona-Virus und dem Beschluss des Landes Mecklenburg-Vorpommern lässt das Sana-Krankenhaus Rügen ab Freitag, 15. Mai 2020, wieder Patientenbesuche unter bestimmten Voraussetzungen zu.

Zum  Schutz der Mitarbeiter und Patienten müssen jedoch wichtige Besuchsregeln eingehalten werden.

  • Keinen Besuch können weiterhin Patienten auf der Intensivstation und der Isoliereinheit empfangen. Auch bei einem kurzstationären Aufenthalt von bis zu 5 Tagen sollen Patientenbesuche vermieden werden. In Einzelfällen kann nach telefonischer Klärung mit den Stationsleitungen über begründete dringende Ausnahmen entschieden werden.
  • Besuchszeit ist täglich von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr.
  • Die Besuchsdauer ist auf eine Stunde beschränkt.
  • Jeder Patient darf während der Besuchszeit nur von einer vorher festgelegten Bezugsperson besucht werden. Die Kontaktdaten werden bei der stationären Aufnahme des Patienten hinterlegt. Für Patienten, die bereits im Krankenhaus liegen, erfolgt die Abfrage durch das Pflegepersonal.
  • Die Bezugsperson meldet sich vor jedem Besuch telefonisch bei der Station an. Die Telefonnummern sind auf der Homepage des Krankenhauses veröffentlicht.
  • Jeder Besuch wird schriftlich dokumentiert.
  • Der Zugang für die Besucher ist ausschließlich der Haupteingang.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend.
  • Die Abstands- und Hygieneregeln sind zwingend einzuhalten.
  • Achten Sie insbesondere auf die Händedesinfektion. Entsprechende Spender mit Desinfektionsmitteln stehen in allen Bereichen zur Verfügung.
  • Besucher mit Erkältungssymptomen haben weiterhin keinen Zutritt!

Besuch in der Kurzzeitpflege und im Hospiz

Für den Besuch in der Kurzzeitpflegeeinrichtung und im Hospiz gelten individuelle Regelungen, die bitte direkt in den Einrichtungen telefonisch erfragt werden.

Kostenlos telefonieren und freier Internetzugang

Das Krankenhaus bietet allen Patienten weiterhin kostenloses Telefonieren und freien Zugang ins Internet (W-LAN) an.