Proben und Pipette

Qualitäts- und klinisches Risikomanagement

Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sana-Krankenhaus Rügen GmbH steht die qualitativ hochwertige Behandlung und Betreuung der Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt ihrer täglichen Arbeit.

Dabei ist es nicht nur das alleinige Ziel, das hohe Niveau der Versorgungsqualität zu halten, sondern es stetig zu verbessern. Hierfür hat das Krankenhaus in den letzten Jahren ein umfassendes Qualitäts- und klinisches Risikomanagementsystem aufgebaut, welches im Jahr 2014 erstmalig mit dem Zertifikat DIN EN ISO 9001:2015 ausgezeichnet und letztmalig im Jahr 2019 bestätigt wurde.

Fest erklärtes Ziel ist darüber hinaus, die stetige Gewährleistung und Erhöhung der Sicherheit für die Patientinnen und Patienten während ihrer Krankenhausbehandlung. Umfangreiche Instrumente, wie zum Beispiel Risikoaudits und Stationsbegehungen, werden genutzt, um dieses Ziel sicherzustellen.

Großen Wert legt das Sana-Krankenhaus Rügen auf die aktive Kommunikation mit seinen Patientinnen und Patienten, deren Angehörigen und seiner Gäste. Hierfür wurde unter anderem ein Lob- und Beschwerdemanagement etabliert. Durch diese Anregungen gelingt es uns, zu lernen und uns in unserer täglichen Arbeit noch zu verbessern.