Sana Kliniken Sommerfeld - Manuelle MedizinInformationen für Ärzte

Die Klinik für Manuelle Medizin an den Sana Kliniken Sommerfeld besteht seit 1987 als Akutkrankenhaus für die nichtoperative manualmedizinisch - funktionell orientierte Behandlung akuter, chronifizierungsgefährdeter und chronischer Erkrankungen des Bewegungssystems. Die Klinik gehört zu den bundesweit größten Akutkrankenhäusern für nichtoperative orthopädische Behandlungen, einschließlich einer speziell auf das Bewegungssystem orientierten Schmerzmedizin.Sie arbeitet nach dem ANOA Konzept, das von der Sommerfelder Klinik federführend mit entwickelt wurde. Als Fachklinik für nichtoperative Orthopädie und Schmerzmedizin ist die Klinik überregional tätig. Sie ist im Krankenhausplan des Landes Brandenburg mit 146 Betten verankert. Es werden jährlich mehr als 3400 Patienten behandelt.

Behandlungsindikationen:

  • Akute chronifizierungsgefährdete und chronische Schmerzen des
    Bewegungssystems zur interdisziplinären Diagnostik und zur multimodalen
    Behandlung
  • Therapieresistente schmerzhafte Funktionsstörungen bei Arthrosen und
    Wirbelsäulenerkrankungen
  • Therapieresistente Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Komplexe Funktionsstörungen und anhaltende Schmerzen auch nach
    Wirbelsäulen- und Gelenkoperationen

 

Kontakt Patienten- und Belegungsmanagement:
Telefon: 033055 5-2340
Telefax: 033055 5-2341