image

Ethisches Handeln und Compliance

Verantwortungsbewusste und nachhaltige Unternehmensführung ist ein entscheidender Teil unserer Unternehmenskultur und unseres geschäftlichen Handelns. Es ist für uns wichtig, dass wir unserer ethischen und rechtlichen Verantwortung als Unternehmen gerecht werden. Nur so schaffen wir Vertrauen und werden als verlässlicher und integrer Partner im Gesundheitswesen von Patientinnen und Patienten, Kundinnen und Kunden sowie der Öffentlichkeit wahrgenommen.

In unserem Sana Compliance Verhaltenskodex haben wir die wesentlichen Regeln und Grundsätze für ein rechtlich korrektes und verantwortungsbewusstes Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sana Kliniken AG und ihrer Tochtergesellschaften formuliert. Der Verhaltenskodex spiegelt die Wertvorstellungen wider, die für uns verbindlich sind.

Ansprechpartner in Fragen von Compliance sind der zentrale Compliance-Beauftragte und die dezentralen Compliance-Beauftragten in den Regionen. Die Compliance-Beauftragten unterstützen die Gesellschaften des Sana Konzerns und entwickeln gemeinsam das Compliance-System weiter.

Im Sinne geschützter Kommunikationswege für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch Dritte, hat Sana eine externe Beschwerdestelle, den externen Sana-Ombudsmann, sowie die Sana Hintbox, ein digitales Hinweisgebersystem, eingerichtet. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Unternehmens sowie unsere Geschäftspartner (Lieferanten und Kunden usw.) haben darüber die Möglichkeit, Meldungen über Verstöße gegen Gesetze, den Verhaltenskodex und Richtlinien – vertrauensvoll und auf Wunsch anonym – abzugeben.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Christian Bichler

Dr. Christian Bichler
Zentraler Compliance-Beauftragter
Syndikusrechtsanwalt
compliance@sana.de

Dieter Kellermann
Ombudsmann
Leitender Oberstaatsanwalt a.D.
Mobil: +49 (0) 151 11684130
dieter.kellermann@sana-ombudsmann.de