image

VorstandsvorlageDie eigentliche Krise kommt noch

Der Vorstandsvorsitzende der Sana Kliniken AG, Thomas Lemke, spricht in der April-Ausgabe der f&w über den allgegenwärtigen Corona-Virus, fehlende strukturelle Visionen seitens der Politik und ein nicht mehr zu bändigendes bürokratisches Monster, das auf viele treffen wird. Für die Krankenhäuser, sagt er, hat die eigentliche Krise noch gar nicht angefangen. Aber natürlich werden es die Krankenhäuser schaffen, diesen Virus im Zaum zu halten – es sei denn, man (be)hindert sie bei der Arbeit.

Thomas Lemke ist einer der Autoren des Editorials „Vorstandsvorlage“ der f&w. Hier gelangen Sie zur f&w.