Delirmanagement

Demenz und DelirDelirmanagement

Das postoperative Delir ist insbesondere in der Herzchirurgie eine häufige Komplikation. Angehörige von Patienten benötigen oft pflegerische Unterstützung, um mit der momentanen kognitiven Situation ihrer Verwandten umgehen zu können. Virginia Goldammer, Krankenschwester und Praxisanleiterin auf der Intensivstation ll der Sana Herzchirurgie Stuttgart, entwickelte mit Unterstützung der Projektgruppe „Demenz und Delir“ federführend das „Konzept zur Einbindung von Angehörigen in die Pflege von Patienten mit postoperativem Delir“.

Kontakt

Virginia Goldammer

Virginia Goldammer

Krankenschwester und Praxisanleiterin, Sana Herzchirurgie Stuttgart

Zur Klinik