Medizinische SchwerpunkteBrustrekonstruktion (DIEP / IGAP / SGAP)

Wiederherstellende Chirurgie nach einer Brustentfernung

Die rekonstruktive Brustchirurgie ermöglicht den Wiederaufbau der Brust nach einer Brustamputation. Die Beratung ist wichtig bei der Entscheidung für oder gegen eine Brustrekonstruktion nach einer Tumoroperation und ob der Wiederaufbau sofort oder erst später durchgeführt werden soll.

Es sollen Ihnen folgende Hauptwege zur Brustrekonstruktion aufgezeigt werden:

  • DIEP - Lappenplastik
    Unsere Abteilung ist auf die Brustrekonstruktion mittels DIEP-Lappen spezialisiert. Es werden pro Woche 5-7 dieser Eingriffe zum primären oder sekundären Brustaufbau durchgeführt.
    mehr über DIEP-Lappenplastik
  • Rekonstruktion mit Implantaten
    Eine Möglichkeit ist die Rekonstruktion mit fremdem Gewebe, also der Aufbau der Brust mit Silikongelimplantaten. Für die Formung einer normal fallenden Brust ist ausreichend Haut notwendig. Beim Aufbau der Brust mit Implantaten wird diese Haut durch Überdehnung gewonnen. Dazu ist es zunächst notwendig, einen Hautexpander einzusetzen.
    mehr zum Thema Rekonstruktion mit Implantaten
  • Rekonstruktion mit körpereigenem Gewebe
    Durch mikrochirurgische Operationstechniken kann der Wiederaufbau der Brust mit körpereigenem Gewebe aus unterschiedlichen Körperregionen durchgeführt werden.
    mehr Informationen zur Rekonstruktion mit körpereigenem Gewebe