Anästhesie und IntensivmedizinNotfallmedizin

Das Sana Klinikum Hameln-Pyrmont ist beauftragt die notärztliche Versorgung der Stadt Hameln und der angrenzenden Gemeinden sicherzustellen. In Zusammenarbeit mit der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuerwehr Hameln wird das mit modernen Gerätschaften und Medikamenten ausgestattete Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF) besetzt und ist direkt am Klinikum stationiert. Das Team der Notärzte rekrutiert sich aus speziell ausgebildeten Ärzten der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und der Klinik für Innere Medizin. Jährlich werden zwischen 2500 bis 3000 primäre Notarzteinsätze durchgeführt. Damit rückt das Notarzt-Einsatzfahrzeug im Schnitt ca. acht mal pro Tag aus.

Für Studierende der Medizin besteht bei Interesse und nach Rücksprache die Gelegenheit der Begleitung der Notärzte. Auch besteht für zukünftige Notärzte die Möglichkeit ihre Weiterbildungseinsätze mit unseren durch die Ärztekammer Niedersachsen weiterbildungsbefugten Notärzten abzuleisten.

Darüber hinaus stellt die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin insgesamt 5 Leitende Notärzte (LNA), die sich aktiv an der Leitenden Notarztgruppe des Landkreises Hameln-Pyrmont beteiligen. Der Leitende Notarzt ist der medizinische Einsatzleiter und hat alle medizinischen Maßnahmen am Schadensort zu leiten, zu koordinieren und zu überwachen. Er führt die ihm unterstellten medizinischen Einheiten bei Großschadensereignissen oder Massenanfall von Verletzten (MANV) mit dem Ziel einer bestmöglichen medizinischen Versorgung aller Betroffenen.

    Kontakt

    Joachim Jaeger

    Joachim Jaeger
    Ltd. Oberarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin

    Tel.: 05151 97-2251
    joachim.jaeger@sana.de

    Dr. Yones Salameh

    Dr. Yones Salameh
    Oberarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin

    Tel.: 05151 97-2251
    yones.salamehDR@sana.de