Dr. med. Thomas Noesselt

Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. Thomas Noesselt

Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. Thomas Noesselt

Sana Klinikum Hameln-PyrmontGynäkologie und Geburtshilfe

Liebe werdende Eltern,

aufgrund der Notwendigkeit, Menschenansammlungen zum Zweck der Ausbreitung des Coronavirus zu verringern, fallen unsere Informationsabende und Kreißsaalbesichtigungen, Still-Informationsabende sowie Still-Cafés bis auf weiteres aus. Damit Sie sich auch ohne Informationsabend für werdende Eltern ein Bild von unserer Geburtshilfe machen können, haben Dr. Thomas Noesselt, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, und Silke Angerstein, Teamleitung der Geburtshilfe und des Kreißsaals, ihren Vortrag auf Video aufgenommen.

slide

Die derzeitige Situation verlangt von uns allen besondere Maßnahmen, um den Vorgaben der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz von Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sowie den Hygieneempfehlungen des RKI genüge zu leisten.
Die meist gestellten Fragen zur aktuellen Situation haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt. Bei Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt stehen wir Ihnen auch gerne wie gewohnt telefonisch zur Verfügung (05151 97-3640). Weitere Informationen zur Geburtshilfe finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen in dieser schwierigen Zeit eine gute und gesunde Schwangerschaft und ein schönes Geburtserlebnis.

Ihr Team der integrativen Geburtshilfe
 

Kann mich mein Partner oder eine Bezugsperson bei der Geburt begleiten?

Weiterhin gibt es Ausnahmeregelungen für die derzeit geltende Besuchsbeschränkung. Werdende Väter dürfen, ab dem Zeitpunkt der stationären Aufnahme, das Klinikum betreten - bei einer alleinstehenden Mutter kann dies auch eine andere Bezugsperson sein. Voraussetzung hierfür ist, dass der werdende Vater oder die Bezugsperson nicht positiv auf Corona getestet ist und auch keine Symptome aufweist. Sollte die Bezugsperson nicht geimpft oder genesen sein, bringt sie bitte einen tagesaktuellen Schnelltest mit. In Ausnahmefällen kann der Schnelltest auch im Klinikum durchgeführt werden. Während des gesamten Aufenthalts ist eine FFP2-Maske zu tragen.

Finden Hebammensprechstunden und Termine zur Geburtsvorbereitung wie gewohnt statt?

Termine zur Geburtsplanung (Sprechstunde Frau Dr. Ulbrich) können unter 05151 97-3889 in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr vereinbart werden. 

Termine zur Hebammensprechstunde/Anmeldung zur Geburt finden aktuell nicht in Präsenz statt. Bitte füllen Sie stattdessen das Anmeldeformular zur Geburt aus und bringen dieses zur Geburt mit.

Kann ich auf der Wöchnerinnenstation B2 aktuell Besuch empfangen?

Auf der Mutter-Kind-Station können Sie pro Tag für maximal eine Stunde vom Vater des Kindes oder der anderen Bezugsperson Besuch bekommen. Die Besuchsperson muss eine der vom Gesetzgeber klar definierten Vorgaben erfüllen und einen der folgenden Nachweise in schriftlicher oder digitaler Form vorlegen:
a) tagesaktueller negativer Covid19-Schnelltest eines Testzentrums, einer Apotheke oder des Arbeitgebers (Selbsttests sind nicht erlaubt) oder
b) Nachweis der vollständigen Immunisierung gegen Covid19 (Impfbescheinigung, letzte Impfung vor mind. 14 Tagen) oder
c) Genesenen-Nachweis (positiver Covid19-PCR, die mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt).
Zudem ist eine FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts zu tragen. Familienzimmer stehen derzeit nicht zur Verfügung.

  • Linker Bettplatz 15.00- 16.00 Uhr
  • Rechter Bettplatz 17.00- 18.00 Uhr
content line background

Unsere Schwerpunkte

Kontakt

Chefarzt
Dr. med. Thomas Noesselt

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
Spezielle Operative Gynäkologie

Tel.: 05151 97-1241
Fax: 05151 97-1141
thomas.noesselt@sana.de

Sekretariat
Sigrid Drube

Tel.: 05151 97-1241
Fax: 05151 97-1141
sigrid.drube@sana.de