OP-VorbereitungOP-Vorbereitung
slideslide
slideslide

Herzlich Willkommen!Besuche sind mit Einschränkungen wieder erlaubt

Liebe Besucherinnen und Besucher, Patientinnen und Patienten,

ab Montag, 7. Juni 2021, könnten wir unter bestimmten Voraussetzungen endlich wieder Besuche in unserem Haus möglich machen. Dabei halten wir uns streng an die aktuell geltenden Hygienevorgaben.

Liegt der Schwellenwert der 7-Tage-Inzidenz im Kreisgebiet unter 50, bitten wir Sie, im Sana-Krankenhaus Hürth folgende Punkte zu beachten:

  • Besuche sind täglich, auch an den Wochenenden, zwischen 15 Uhr und 18 Uhr erlaubt.
  • Pro Patient/-in können wir täglich eine/-n Besucher/-in zulassen und das für maximal eine Stunde Aufenthalt.
  • Sie benötigen einen negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist. Ausgenommen hiervon sind nachweisbar vollständig geimpfte oder genesene Personen.
  • Sie dürfen das Sana-Krankenhaus Hürth nur mit einer FFP2-Maske betreten, halten sich an alle Abstands- und Hygieneregeln und hinterlegen die vollständig ausgefüllten Corona-Checklisten und den Passierschein am Eingang.
  • Mit Krankheitssymptomen dürfen Sie unser Haus leider nicht betreten.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern und die FFP2-Maskenpflicht besteht auch im Patientenzimmer.
  • Weiterhin können wir in der Notaufnahme und in den Sprechstunden keine Begleitpersonen erlauben.
  • Ein Besuch auf der Intensivstation ist nur nach vorheriger telefonischer Rücksprache möglich.

Sollte die 7-Tage-Inzidenz über 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner steigen, müssen wir die Besuchsregeln umgehend wieder stärker einschränken. In diesem Fall wäre ein regulärer Besuch frühestens am sechsten Tag des Patientenaufenthalts möglich. Innerhalb der ersten fünf Tage benötigt es eine ausdrückliche Ausnahmegenehmigung durch die behandelnden Ärzte.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Patienten & Besucher