slideslide
OP-VorbereitungOP-Vorbereitung
slideslide
slideslide
slideslide

Covid-19Besuche mit 2G+ möglich

Liebe Besucherinnen und Besucher, Patientinnen und Patienten,

das am 22. November 2021 ausgesprochene allgemeine Besuchsverbot wird noch bis einschließlich zum 12. Dezember 2021 aufrecht erhalten. Ab Montag, 13. Dezember 2021, gilt im Sana-Krankenhaus Hürth für alle Besucherinnen und Besucher die 2G+-Regelung. Das bedeutet, wenn Sie Angehörige besuchen wollen, müssen Sie geimpft oder genesen und zusätzlich negativ auf Covid-19 getestet sein.

Dabei gilt weiterhin, dass pro Tag jeweils ein/-e Besucher/-in pro Patient/-in zugelassen ist und sich maximal eine Stunde im Haus aufhalten darf. Auch die tägliche Besuchszeit zwischen 15 und 18 Uhr bleibt erhalten. Bei Einhaltung folgender Regeln sollte Ihr Besuch problemlos verlaufen:

  • Weisen Sie am Eingang Ihren Impfstatus vorzugsweise mit CovPass-App oder per Impfausweis nach
  • Weisen Sie zusätzlich ihren negativen Covid-19-Test nach, als Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, als PCR-Test nicht älter als 48 Stunden
  • Füllen Sie aus Gründen der Kontaktnachverfolgung bitte weiterhin den Passierschein und die Corona-Checkliste aus.
  • Im gesamten Haus, auch im Zimmer der Patientinnen und Patienten, gilt die FFP2-Maskenpflicht. Sollte es zu Wartezeiten vor dem Krankenhauseingang kommen, ist die FFP2-Maske auch hier zutragen, sofern kein ausreichender Abstand eingehalten werden kann
  • Halten Sie trotz FFP2-Maske einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände bei Betreten und Verlassen des Hauses sowie des Patientenzimmers. Nutzen sie zusätzlich die Möglichkeiten des Händewaschens (nicht unmittelbar nach der Desinfektion)
  • Halten Sie sich generell im Alltag an die allgemein empfohlenen Maßnahmen zur Kontaktreduzierung.

Unsere Besucherregelungen und Hygienevorschriften sind eine Vorsichtsmaßnahme, um aufgrund der aktuellen Infektionslage unnötige Risiken zu vermeiden. Bitte bleiben Sie gesund.

Die aktuellen Regeln für Patientinnen und Patienten

Liebe Patientinnen, Liebe Patienten,

uns liegt Ihr Wohl bei dem geplanten Aufenthalt im Sana-Krankenhaus Hürth sehr am Herzen. Damit Sie sich bei uns sicher fühlen und wir gemeinsam eine COVID-Erkrankung verhindern können, haben wir Regeln für Ihren Aufenthalt bei uns aufgestellt.

Sie würden sich und uns erheblich unterstützen, wenn Sie folgende Regeln einhalten helfen:

  1. Informieren Sie uns über Ihren Immunstatus (Geimpft, Genesen) und legen Sie einen entsprechenden Nachweis vor.
  2. Vor Aufnahme benötigen wir für alle Patientinnen und Patienten einen verpflichtenden PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden
  3. Soweit beruflich realisierbar, empfehlen wir 5 Tage vor dem Krankenhausaufenthalt selbstverpflichtend eine häusliche Quarantäne durchzuführen, um eine COVID-Erkrankung im Vorfeld zu vermeiden.
  4. Sie werden nach COVID-Symptomen oder Kontakten im Umfeld befragt. Bitte füllen Sie hierzu den Bogen (s. Download unten) aus und bringen ihn zu ihrer Aufnahme mit.
  5. Bitte kommen Sie pünktlich nur zu dem Termin, der mit ihnen vereinbart wurde. Hiermit vermeiden Sie Wartezeiten in großen Gruppen.
  6. Am Eingang des Krankenhauses werden Sie nochmal nach COVID-Symptomen befragt und Sie dürfen dann das Krankenhaus mit einer FFP2-Maske betreten. Sollten Sie keine Maske haben, helfen wir gerne.

Die Regeln im Krankenhaus sind so, wie Sie sie auch in Ihrem Alltag kennen:

  • Mund-Nasen-Schutz
  • Soziale Distanz von 1,5 Metern
  • Händewaschen / -desinfektion

Nur mit Ihrer Hilfe, können wir so gemeinsam einen sicheren Ablauf in unserer Sana Klinik organisieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Patienten & Besucher