Ambulanzen & Sprechstunden

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Behandlung im Sana-Krankenhaus Hürth. Bei der Behandlung von gesetzlich Krankenversicherten gilt der Grundsatz „ambulant vor stationär“. Das bedeutet, dass mit wenigen Ausnahmen zunächst die ambulanten Behandlungsmöglichkeiten bei den niedergelassenen (Fach-) Ärzten ausgeschöpft sein müssen, bevor eine Behandlung im Krankenhaus in Frage kommt. Unter Berücksichtigung dessen bietet unsere Abteilung Ihnen gerne folgende Sprechstunden an:

    Chefarzt-/Privatsprechstunde

    Eine Überweisung oder Einweisung ist hierfür nicht notwendig. Private Krankenversicherungen erstatten ihren Mitgliedern die Kosten in der Regel. Gesetzlich versicherte Patienten können die Chefarzt- bzw. Privatsprechstunde zwar nutzen, sie müssten die Kosten jedoch selber tragen.

    • Die Sprechzeiten sind täglich nach Vereinbarung

    Terminvergabe
    Sandy Strangalies
    Tel.: 02233 594-340
    Fax: 02233 594-345
    sandy.strangalies@sana.de

    Proktologische Sprechstunde

    Mittwoch 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

    Sekretariat:
    Sandy Strangalies
    Tel.: 02233 594-340
    Fax: 02233 594-345
    sandy.strangalies@sana.de

    Notfallbehandlung

    Die Notfallbehandlung erfolgt in unserer Klinik rund um die Uhr in unserer Notaufnahme.

    Über das Notarztsystem der Stadt Hürth, das unter anderem durch unsere Ärzte gewährleistet wird, werden Patienten in unsere Ambulanz gebracht. Neben konventionellen Röntgenaufnahmen steht uns für die Untersuchung ein modernes CT direkt im Notfallbereich zur Verfügung. Notwendige Operationen können rund um die Uhr an allen Tagen der Woche durchgeführt werden.

    Vor- und nachstationäre Sprechstunden

    Wenn Ihr niedergelassener Arzt einen stationären Aufenthalt für notwendig erachtet, da in Ihrem Fall die ambulanten Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind, stellt er Ihnen einen Einweisungsschein für das Krankenhaus aus. Diese Einweisung gilt für eine eventuell notwendige vorstationäre Abklärung, den eigentlichen stationären Krankenhausaufenthalt, so wie auch für eine nachstationäre Behandlung zur Sicherung des Behandlungserfolgs.

    • Bitte wenden Sie sich für eine Terminvereinbarung an unser Sekretariat.