Onkologisches ZentrumSelbsthilfegruppen

Nach dem Schock der Diagnose fühlen Sie sich vielleicht allein und sind zunächst nur begrenzt in der Lage, die nächsten Schritte zu finden und zu gehen? Sie haben Angst vor Untersuchungen und Behandlungen und Fragen zur Alltagsbewältigung in dieser neuen Situation? Sie wissen nicht, wie Sie mit Angst, Schmerz und Zorn umgehen sollen?

Die Erfahrung zeigt: Glaubwürdige Experten für alle Fragen und Probleme, aber auch Hoffnungen, die Ihre Krebserkrankung mit sich bringt, sind Gleichbetroffene. In Gesprächen auf Augenhöhe, im Austausch mit Gleichgesinnten können Sie Kraft schöpfen. In Selbsthilfegruppen treffen sich freiwillig und zwanglos Menschen, die ein gemeinsames Problem haben oder sich in einer ähnlichen Lage befinden.

Sie kommen regelmäßig zusammen um

  • sich auszusprechen,
  • gemeinsame Wege der Problembewältigung zu finden,
  • Informationen und Erfahrungen auszutauschen,
  • Isolation zu überwinden,
  • Freizeit gemeinsam zu gestalten,
  • gemeinsame Vorhaben zu planen und durchzuführen.

Selbsthilfegruppen vor Ort

  • Selbsthilfegruppe
    »Frauen nach Krebs«
    Helga Kuhfuß
    Straß3 der Genossenschaft 3a
    04574 Deutzen
    Tel.: 03433 20-6630

  • Gesundheitsamt
    (SG Amtsärztlicher Beratungsdienst)
    Kathrin Severin
    Stauffenbergstraße 4
    04552 Borna
    Tel.: 03433 24-12466

  • Selbsthilfegruppe »Mit Krebs überleben« Bad Lausick
    Jörg Wietrichowski
    Bornaer Straße 40
    04651 Bad Lausick
    Telefon: 034345 60-4976
    Website