Station 3DPflege und Stationen

Schwerpunkte: Auf der Station 3 D unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin werden Kinder vom ersten bis zum achtzehnten Lebensjahr behandelt. Bis zu 30 Patienten finden hier Platz. Auf dieser Station nehmen wir Kinder zu operativen Eingriffen und mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Nieren und ableitenden Harnwege, der Lunge und des Nervensystems auf.

Visiten
Werktäglich findet die Visite zwischen 8.30 und 11.30 Uhr statt.

Arztgespräch: Bitte sprechen Sie Ihre Fragen bei der Visite an oder vereinbaren Sie einen Termin am Nachmittag. Hierzu eignet sich sie die Zeit zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr.

Besuchszeiten: Täglich von 15 bis 19 Uhr. Eltern unserer Patienten dürfen rund um die Uhr bei ihren Kindern sein. Wir bitten darum, das Ruhebedürfnis der Zimmernachbarn zu berücksichtigen.
Besucherkinder unter acht Jahren dürfen üblicherweise nicht auf die Station.

Ausnahmen können mit dem Pflegepersonal besprochen werden.

Schlafmöglichkeiten für Eltern: Bei Patienten unter acht Jahren ist es üblich, dass ein Elternteil mit aufgenommen wird und hier neben einer Schlafmöglichkeit auch mit Essen versorgt wird. Die Kosten  übernimmt die Krankenkasse. Bei älteren Kindern wird bei Mitaufnahme eines Elternteiles  eine Pauschale erhoben, da hier die Krankenkasse die Kosten nur in besonderen Fällen übernimmt.

Telefon und TV: Sie haben die Möglichkeit, Telefon und Fernseher anzumelden. Dazu finden Sie in Ebene 0 gegenüber der Information die entsprechenden Automaten. Die Mindestgebühr beträgt 20,- Euro. Die Kopfhörer bekommen Sie von uns kostenfrei.
Sie möchten gerne einen Internetzugang? Bitte wenden Sie sich an unser Pflegepersonal. Wir werden für Sie gerne für die Zeit Ihres Aufenthaltes einen Voucher bei der EDV-Abteilung beantragen.

Angebot: Kinder und Jugendliche haben im Vergleich zum Erwachsenen neben dem Wunsch nach Heilung noch viele andere Bedürfnisse. Dem tragen wir auf unserer Kinderstation durch eine kindgerechte Ausstattung und durch ein Spielzimmer Rechnung. Unser Ziel ist, dass insbesondere die kleineren Kinder den Aufenthalt in unserer Klinik kindgerecht erleben, und wir sind daher besonders stolz darauf, dass wir ihnen mit Unterstützung unserer Erzieherin eine kindgerechte Beschäftigung bieten können, die Langeweile und Ängste vertreiben helfen.

Wertsachen: Bitte bringen Sie keine Wertsachen mit ins Klinikum.

Leitende Ärztin

Judith Jochim

Judith Jochim

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Schwerpunkt Neonatologie
Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und
spezielle pädiatrische Intensivmedizin

judith.jochim@sana.de

Oberärztin

image

Katrin Schneider

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Stationsleitung

image

Petra Kerber-Ezzi
Tel.: 069 8405–9857