GeratrieLogopädie

Die Logopädie bietet vielfältige individuelle Behandlungsmöglichkeiten verschiedener Störungen. Dazu zählen Störungen der Sprache, des Sprechens und der Stimme zum Beispiel nach einem Schlaganfall. Kann das Sprechen nicht wieder erlernt werden, müssen andere Techniken der Verständigung eingeübt werden.

Darüber hinaus behandeln wir auch Gesichts- und Mundbewegungsstörungen und Gefühlsstörungen. Ein wichtiges Thema in der Altersmedizin ist zudem das Erkennen und Behandeln von Schluckstörungen, wie sie auch nach Schlaganfällen, bei Demenzerkrankungen oder der Parkinsonkrankheit oft auftreten und nicht selten durch das Verschlucken lebensgefährliche Folgen haben.

Wir beschäftigen uns aber auch mit den Aspekten der altersgerechten Ernährung und der Behandlung von Fehl- und Mangelernährung.