Gut zu wissenFür Besucher & Angehörige

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage gelten folgende Besuchsregelungen:

  1. Jeder Patient darf einmal täglich von einer Person besucht werden.
  2. Um das Klinikum zum Zwecke eines Besuches zu betreten, ist ein tagesaktueller, negativer Antigen-Schnelltest bzw. negativer PCR-Test nicht älter als 48h vorzuweisen (unabhängig davon, ob geimpft oder genesen).
  3. Für Besucher gilt im Haus die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.
  4. Personen, die in den letzten 10 Tagen oder akut Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes haben, dürfen unsere Einrichtung zum Zwecke eines Besuches nicht betreten.

 

Für Patienten auf der Intensiv-, Palliativ, Geburts- und Kinderstation gelten weiterreichende Ausnahmen. Bitte sprechen Sie dazu mit dem zuständigen Stationsarzt.

Der Zutritt ins Klinikum ist derzeit nur mit FFP2-Maske möglich!

Bitte beachten Sie die aktuellen Hygieneregeln

Die allgemeinen Hygieneregeln sind zum Schutze unserer Patientinnen und Patienten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit einzuhalten. Dazu gehören insbesondere:

  • Beachtung der Husten- und Nies-Etikette: Verwendung von Einmal-Taschentüchern auch zum Husten und Niesen, alternativ niesen oder husten in die Ellenbeuge.
  • Sorgfältige Händehygiene: Häufiges Händewaschen (30 Sekunden mit Wasser und Seife, anschließend gründliches Abspülen) und Nutzung einer Händedesinfektion vor dem Betreten und beim Verlassen der Einrichtung
  • Möglichst die Schleimhäute im Gesichtsbereich (Augen, Mund etc.) nicht mit ungewaschenen Händen berühren
  • Werfen Sie Müll nicht arglos weg, nutzen Sie dafür die von uns vorgesehenen Abwurfbehälter innerhalb der Einrichtung.