Diabetes mellitusGemeinsam gegen die Zuckerkrankheit

Jährlich erkranken etwa 2.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland an einem Diabetes mellitus Typ 1. Weltweit ist eine Zunahme der Erkrankung um etwa drei Prozent pro Jahr zu verzeichnen. Der Diabetes mellitus als chronische Stoffwechselerkrankung betrifft alle Lebensbereiche der Kinder und stellt für die Familien eine große Herausforderung dar. Daher ist eine umfassende Betreuung sowohl der Patienten als auch der Eltern besonders wichtig.

    Wir bieten eine ambulante und stationäre Betreuung für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr und deren Familien. Damit gehören wir zu den größten Diabeteszentren für Kinder und Jugendliche in Deutschland und sind ein von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifiziertes Schulungs- und Behandlungszentrum für Kinder und Jugendliche mit Diabets mellitus Typ 1.

    Leistungen und Therapieangebote

    Nachstehend erhalten Sie einen ersten Überblick, was wir Ihnen in Behandlung und Therapie bieten:

    • Alle konventionellen und modernen Behandlungsformen – von der intensivierten Insulintherapie bis zur Insulinpumpentherapie.

    • kontinuierliche Glukosemessung

    • wir bieten Kindern und deren Bezugspersonen alltagsnahe Einzel- sowie Gruppenschulungen sowie im Rahmen ambulanter Schulungswochen bzw. gemeinsamen Ferienausflügen

    • Anleitung von Bezugspersonen in Kindertagesstätten, Schulen, sonderpädagogischen Einrichtungen und ambulanten Pflegediensten
    • enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Lindenhof, insbesondere mit der Tagesklinik
    • wir ermöglichen eine interdisziplinäre Betreuung durch unser Team speziell diabetologisch ausgebildeter Kinderärzte / Diabetologen, Kinderkrankenschwestern / Diabetesberaterinnen, Sozial- und Ernährungsberaterinnen sowie Psychologen
    • wir stehen unseren Bestandspatienten rund um die Uhr telefonisch für Notfallberatungen zur Verfügung
    • es erwartet Sie eine kontinuierliche Glukosemessung
    • Regelmäßige Teilnahme am bundesweiten Qualitätsvergleich aller Diabeteszentren für Kinder und Jugendliche

     

    Kontakt und Ansprechpartner

    Leitung
    Oberarzt Dr. med. Holger Haberland
    Telefon: 030 / 5515 - 5274 (Diabetologie)
    Telefon: 030 / 5515 - 5251 (Endokrinologie)
    E-Mail: diabeteszentrum@sana-kl.de