StudienDarmzentrum Biberach

Um die Prognose und Lebensqualität von Darmkrebspatienten zu verbessern, entwickeln Wissenschaftler und Ärzte ständig neue Medikamente oder Behandlungen. Erst nach einer gründlichen Erprobung im Labor werden Studien für Patienten zugelassen. Meist handelt es sich dabei um neue oder veränderte Chemotherapien, bei denen die Dosierung oder die Abläufe verändert wurden. Studien sind sehr wichtig, denn nur nach einer erfolgreichen Studie werden neue Medikamente zugelassen.

Teilnahme an Studien

Die Teilnahme an einer Studie kann Ihnen Vorteile bringen, aber auch mit Nachteilen verbunden sein, die noch nicht bekannt sind. Studien unterliegen strengen Auflagen, das Wohlergehen der Patienten steht absolut im Vordergrund. Eine ausführliche Aufklärung, Versicherungsschutz und das Recht, jederzeit aus der Studie auszutreten, geben Ihnen dabei Sicherheit.

Wir nehmen momentan an folgenden Studien teil:

  • QoLiTrap: Nicht interventionelle Studie zur Erfassung der Lebensqualität bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom unter Zaltrap®
  • FIRE-4: Randomisierte Studie zur Wirksamkeit einer Cetuximab-Reexposition bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (RAS Wildtyp)
  • FIRE-4.5: Prospektive Untersuchung der Gesamtansprechrate (ORR) nach RECIST 1.1 im Rahmen der Erstlinientherapie mit FOLFOXIRI plus Cetuximab gegenüber FOLFOXIRI plus Bevacizumab bei BRAF mutierten metastasierten kolorektalen Karzinom