PhysiotherapieKernkompetenzen

Unsere Kernkompetenzen richten wir, dem Patientennutzen dienend, ganz bewusst unter Ausnutzung unserer Behandlungskompetenzen auf Kooperationen und interdisziplinäre Behandlungskonzepte.

Inkontinenz

Gynäkologie, Proktologie und Onkologie arbeiten interdisziplinär mit dem Institut für therapeutische Medizin zusammen um Patienten ganzheitlich betrachten und zielführend behandeln zu können.

Adipositas

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin führt zusammen mit Psychologen und dem Institut für therapeutische Medizin ein Jahresprogramm durch, um Kindern aktiv und nachhaltig bei der Gewichtsreduktion zu helfen.

Asthma

Asthmaschulung für Angehörige und Betroffene. Das Institut für therapeutische Medizin vermittelt in einem interdisziplinären Expertenteam aktive und symptomlimitierende Maßnahmen.

Neurochirurgie

Konzeptmedizin in der Neurochirurgie. Neben der Operation ist die vor- und nachbereitende Therapie entscheidend für den Heilungsverlauf der Patienten. In engem Kontakt mit den operierenden Ärzten setzt das Institut für therapeutische Medizin den Patientenzielen entsprechende Therapiemaßnahmen um.

Kinder

Hochqualifizierte Therapeuten unterstützen in Zusammenarbeit mit beteiligten Kinderärzten die Säuglinge und Kleinkinder in ihrer Entwicklung.

Sport

Sportsponsoring und die Unterstützung heimischer Vereine durch die medizinische Kompetenz des Institutes für therapeutische Medizin verhilft den Athleten zur maximalen Leistungsfähigkeit.

Schmerz

Der Erfolg einer Schmerzbehandlung liegt in interdisziplinären Behandlungsformen. Das Institut für therapeutische Medizin leistet seinen aktiven Beitrag um die Symptome der Patienten zu lindern.

Orthopädie und Traumatologie

Akutmedizin beginnt in unserer Interpretation lange vor der Operation und endet erst mit der Zielerreichung unserer Patienten. Durch engen Kontakt mit den operierenden Ärzten sorgen die Therapeuten des Institutes für therapeutische Medizin effizient und zielorientiert für die symptomatische Verbesserung der Patienten und damit für eine schnelle Wiedereingliederung in den Alltag.