image

Beratungsleistungen für Ihr KrankenhausManagement Services

Die vergangenen Monate im „Corona-Modus“ haben bei vielen Krankenhausträgern widersprüchliche Erfahrungen produziert. Einerseits die Erkenntnis, dass das Haus mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Lage war, die Herausforderungen zu meistern, andererseits das Wissen, dass die Pandemie langfristige Entwicklungen vorübergehend überdeckt hat, wegweisende Entscheidungen (etwa zur Sicherung oder Neuausrichtung des Standortes) aber unumgänglich sind. Denn viele Alternativen zur Veränderung wird es nicht geben.

Die Zusammenarbeit mit Beratungsunternehmen ist deshalb auch in der Krankenhausbranche keine Ausnahme mehr. Wie in anderen Wirtschaftszweigen sollte jedoch vor einer Zusammenarbeit geprüft werden, ob die fachliche Expertise der Berater das Unternehmen voranbringt. Zudem sollte man darauf vertrauen, dass sie die von der Unternehmensleitung definierten Herausforderungen umsetzen können. Denn gerade im Krankenhauswesen ist dafür eine Vielzahl spezieller Kenntnisse und ein breiter Erfahrungshorizont notwendig.

Von uns, für SieSana Management Services

Sana hat für diese speziellen Anforderungen deshalb die Management Services entwickelt.

Sana steht den Trägern und Führungskräften der Häuser in dieser Situation mit konkreten Handlungsvorschlägen, einer ausgeprägten Hands-On-Mentalität und der Erfahrung aus der Führung von 54 Krankenhäusern im Bundesgebiet zur Seite. Praktiker arbeiten für Praktiker. Basierend auf einer Analyse und im Rahmen klar definierter Leistungsmodule können die Krankenhausträger und deren Geschäftsführung zeitlich befristet auf das Know-how und die jahrzehntelange Erfahrung eines erfolgreichen Krankenhauskonzerns zurückgreifen. Bei den Management Services geht es – anders als beim Managementvertrag – nicht um eine Führung des Krankenhauses durch Sana-Manager, sondern um eine Begleitung und Unterstützung bei klar definierten Themen und Aufgaben.

Krankenhausträger profitieren mit den Management Services von dem umfassenden Wissen echter Experten, ohne den vollständigen Einfluss auf die Krankenhausführung einzuschränken oder gar Anteile am Krankenhaus abzugeben. Das Krankenhaus nutzt die Erfahrung und die Größe eines Verbunds. Das Krankenhaus bleibt vollständig in der Hand der Träger und wird auch von diesen geführt. Kommunale Strukturen werden durch die Vorteile eines Verbunds gestärkt.

Zum DownloadAlle Informationen auf einen Blick