image

Sana Kliniken Niederlausitz - Klinikbereich Senftenberg und Lauchhammer Institut für Krankenhaushygiene

Das Institut für Krankenhaushygiene im Klinikum Niederlausitz ist direkt der Geschäftsführung unterstellt und arbeitet nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) sowie den Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO).

Die zu beratenden und prüfenden Bereiche sind sehr umfassend. Neben den klassischen Bettenstationen in Senftenberg und Lauchhammer, gehören auch die Zentralsterilisation, die Krankenhaus-Bistros und die Reinigung dazu. Zu den Kernaufgaben zählen das Erfassen und die Ursachenklärung möglicher Krankenhausinfektionen und Einleitung notwendiger Gegenmaßnahmen sowie die Erstellung von Hygieneplänen. Ferner wird die Hygiene auch bei der Planung funktioneller und baulicher Maßnahmen hinzugezogen. Wesentlicher Bestandteile sind Schulungen des Personals, unter anderem zur Basishygiene, zur Händehygiene und zum Umgang mit multiresistenten Erregern, um dieses in ihrem Hygieneverständnis zu sensibilisieren.

content line background

Unser Institut

Kontakt

Dr. med. Thomas Buthut

Leiter Institut für Krankenhaushygiene, Krankenhaushygieniker,
ABS (Antibiotic Stewardship)-Experte

Tel.: (03573) 75-1070
Fax: (03573) 75-1079
E-Mail: hygiene@klinikum-niederlausitz.de