Leistungsspektrum der Notaufnahmen

Klinikbereich Senftenberg

Der Zugang zur Notaufnahme erfolgt über den Haupteingang Krankenhausstraße 10, 01968 Senftenberg (Anfahrt)

  • Unfälle (z.B. Schnittverletzungen, Gelenkveletzungen, Knochenbrüche, Sportverletzungen)
  • Sportverletzungen
  • Schlaganfälle und akute Erkrankungen des Nervensystems
  • akute Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
  • Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Notfälle im Bezug zur Wirbelsäule (Rückenschmerzen)
  • Blutgefäßerkrankungen
  • Aufnahme intensivtherapie-pflichtiger Patienten (nach Absprache)
  • Wirbelsäulenerkrankungen (Neurotraumatologie)
  • psychiatrische Erkrankungen

Klinikbereich Lauchhammer

Der Zugang zur Notaufnahme erfolgt über den Nebeneingang Krankenhausweg oder den Haupteingang Friedensstraße 18, 01979 Lauchhammer (Anfahrt)

  • akute Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • akute Magen-Darm-Beschwerden
  • akute gynäkologische Erkrankungen
  • ärztlicher Bedarf im Bezug zu einer Schwangerschaft
  • Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • akute Erkrankungen der Nieren und der ableitenden Harnwege (Urologie)
  • akute Erkrankungen des älteren Menschen (Geriatrie)

Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass das Klinikum Niederlausitz keinen Versorgungsauftrag für Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohren (HNO)-Bereiches und für Augenerkrankungen hat. In den Notaufnahmen ist aufgrund gesetzlicher Bestimmungen keine Ausstellung von Rezepten oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen möglich. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst, Tel. 116 117 Im akuten medizinischen Notfall (Herz-Kreislauf-Beschwerden, Luftnot oder Störungen im Nervensystem) können Sie selbstverständlich jede Notaufnahme aufsuchen oder rufen Sie den Rettungsdienst 112.

Kontakt

Dr. med. Ralf Schröder

Ärztlicher Leiter Zentrale Notaufnahme Senftenberg

Oberärztin Anna Völz

Ärztliche Leiterin Zentrale Notaufnahme Lauchhammer